Zielerreichung

Die Zielerreichung beschreibt den Realisierungsgrad quantitativ festgelegter Projektziele. Dies geschieht in der Regel durch Angabe von Kennzahlen, die die tatsächliche Projektleistung in Verhältnis zu den Plangrößen setzt. Mögliche Kennzahlen sind z.B. der Schedule Performance Index, der Cost Performance Index oder andere Ist/Soll-Quotienten für Kenngrößen.

Die DIN 69901-5:2009 definiert den Begriff "Zielerreichung" allgemein im Sinne einer Wirksamkeit der Projektdurchführung. Der Begriff der Zielerreichung geht zurück auf die Projektvergleichstechnik nach Erwin v. Wasielewski und wird in der Praxis nur selten verwendet.

Tech Link