Drawing Together (Liberating Structures)

Synonyme

Liberating Structures – Drawing Together

Drawing Together macht spielerisch Zusammenhänge mit nonverbaler Kommunikation sichtbar. Teams nähern sich durch das "Gemeinsame Zeichnen" auf kreative Art und Weise auch komplexen Problemstellungen und überwinden dabei kausale, logische Denkmuster. Die Vorgabe von fünf einfachen Grundformen ermöglicht es allen Personen, sich visuell auszudrücken.

Drawing-together
Download PDFDownload PDF

Drawing Together (Liberating Structures)

Synonyme

Liberating Structures – Drawing Together

Drawing Together macht spielerisch Zusammenhänge mit nonverbaler Kommunikation sichtbar. Teams nähern sich durch das "Gemeinsame Zeichnen" auf kreative Art und Weise auch komplexen Problemstellungen und überwinden dabei kausale, logische Denkmuster. Die Vorgabe von fünf einfachen Grundformen ermöglicht es allen Personen, sich visuell auszudrücken.

Drawing-together
Wir empfehlen zum Thema Kommunikation
<1 Tag
28.03.2024
395,-
KI im Projektmanagement: Revolutionieren Sie Ihre Arbeitsweise

In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen, wie KI Ihr Projektmanagement-Vorgehen grundlegend verändern kann. Sie bekommen einen Einblick in die unterschiedlichen Methoden der KI und wie Sie KI-Tools zur Datenanalyse, Risikoeinschätzung sowie Entscheidungsfindung in Ihre Projekte integrieren können. Der Kurs vermittelt tiefgreifende Kenntnisse in der Anwendung von KI zur Steigerung von Effizienz und Effektivität und befähigt die Teilnehmenden, KI-basierte Lösungen in ihre eigenen Projekte einzubinden. Mehr Infos

Einsatzmöglichkeiten

  • Ideengeneration – Drawing Together kann dann helfen, wenn Dinge verbal nicht oder nur schwer erklärbar sind
  • Unterstützung bei Entscheidungsfindung – Vertiefen und Beleuchten vielfältiger Aspekte, wobei sich alle Beteiligten auf einer Augenhöhe befinden
  • Introspektion – Gemeinsame Reflexion über ein komplexes Thema
  • Retrospektiven / Lessons Learned – zum Sammeln der gemachten Erfahrungen
  • Zur Auflockerung bei festgefahrenen Problemlösungssitzungen
  • Visuelle Alternative zum Storytelling

Drawing Together lässt sich spontan in nahezu allen Gruppengrößen einsetzen, solange geeignetes Zeichenmaterial vorhanden ist. Vor allem aber eignet sich die Methode hervorragend als auflockernde Ergänzung in Workshops aller Art.

Unter Umständen brauchen Sie etwas Mut, um Drawing Together einzusetzen. Vielleicht werden Sie damit konfrontiert, dass manchen Teilnehmenden die Methode zu spielerisch oder zu "kindisch" anmutet. Nehmen Sie diesen Widerspruch auf und definieren Sie Drawing Together als Gelegenheit, "ernsthaften Spaß" zu haben und gleichzeitig ein tieferes Verständnis füreinander zu entwickeln.

Ergebnisse

  • Neue Perspektiven und ggf. Erkenntnisse zu einer bestimmten Problemstellung
  • Gegenseitiges Verständnis innerhalb einer Gruppe bzgl. unterschiedlicher Sichtweisen
  • Gemeinsames Verständnis für einen bestimmten Lösungsweg

Vorteile

Die Methode ist intuitiv verständlich und kann sehr schnell eingesetzt werden.
Dinge, die verbal schwer beschreibbar sind (z.B. Emotionen und Intuitionen) können visuell leichter ausgedrückt werden.
Unterschiedliche Sichtweisen auf eine bestimmte Fragestellung können ohne direkte Konfrontation aufgezeigt werden.
Das gegenseitige Verständnis und das Interesse für die unterschiedlichen Perspektiven der Teammitglieder wird gefördert.
Alle teilnehmenden Personen können sich gleichberechtigt und unabhängig von ihrer sprachli-chen Gewandtheit oder ihrer Gruppenstellung in den Lösungsprozess einbringen.
Die Kommunikation gewinnt an Nachhaltigkeit, da nicht mehr die schnelle Argumentation, sondern langsames, reflektiertes Denken zum Zuge kommt.

Durchführung: Schritt für Schritt ...

Aufgabengebiete

Das könnte Sie auch interessieren