Paarweiser Vergleich

English
Paired Comparison, Pairwise Comparison

Der Paarweise Vergleich ist eine einfache Bewertungsmethode, um mehrere Alternativen in eine Rangfolge zu bringen. Diese werden hierzu systematisch hinsichtlich des angestrebten Zwecks miteinander verglichen. Aus den so ermittelten relativen Wichtigkeiten wird die Rangfolge der Optionen abgeleitet.

Paarweise Vergleichen

Paarweiser Vergleich

English
Paired Comparison, Pairwise Comparison

Der Paarweise Vergleich ist eine einfache Bewertungsmethode, um mehrere Alternativen in eine Rangfolge zu bringen. Diese werden hierzu systematisch hinsichtlich des angestrebten Zwecks miteinander verglichen. Aus den so ermittelten relativen Wichtigkeiten wird die Rangfolge der Optionen abgeleitet.

Paarweise Vergleichen
Wir empfehlen zum Thema Entscheiden
PM Welt 2023: Mutig handeln in unsicheren Zeiten

Wie gehe ich mit den Herausforderungen fehlender Planbarkeit und Unsicherheit um? Welche Kompetenzen, Methoden und Tools sind gefordert, um sich mutig und sicher den Herausforderungen der Zukunft zu stellen? Diese und weitere spannende Themen erleben Sie am 4. Mai 2023 in München bei der PM Welt, unserer Projektmanagement-Konferenz. Seien Sie dabei! Mehr Infos

Einsatzmöglichkeiten

  • Priorisieren von Ergebnissen eines Brainstormings
  • Gewichtung von Qualitätskriterien zur Erstellung einer Rangfolge
  • Priorisierung und Vorauswahl von Alternativen, um den Aufwand für intensivere Analysen zu beschränken
  • Vorauswahl von verschiedenen Lösungsansätzen für eine anschließende Nutzerwertanalyse der vielversprechendsten Optionen
  • Planung von Projektzielen und Maßnahmen
  • Priorisieren von Maßnahmen
  • Priorisierung der Kundenanforderungen im Rahmen von QFD (Quality Function Deployment).
  • Analyze-Phase des DMAIC-Zyklus', meist im Rahmen von Six Sigma

 

Ergebnisse

nach Rang geordnete Liste der Alternativen

Vorteile

Einfache Methode, um eine Vielzahl von Alternativen in eine Rangfolge zu bringen
Relativ geringer zeitlicher Aufwand (abhängig von der Anzahl der Alternativen).
Die Zeit zur Entscheidungsfindung kann deutlich verkürzt werden.
Die Objektivität bei der Entscheidungsfindung wird durch das systematische Vorgehen erhöht.
Fokussierung auf das Wesentliche
Subjektive Entscheidungen werden transparent gemacht.
Durch die Vielzahl der Einzelbewertungen wird im Durchschnitt der subjektive Einfluss auf das Endergebnis reduziert.

Durchführung: Schritt für Schritt

Schritt 1: Bereiten Sie den Paarweisen Vergleich vor!

Bereiten Sie eine Matrix vor, mit deren Hilfe Sie die Technik durchführen werden. Die Zahl der Zeilen und Spalten entspricht der Anzahl der zu betrachtenden Elementen. Die Zellen an den Schnittpunkten der Zeilen und Spalten sollten als nicht verfügbar gekennzeichnet sein (z.B. durchstreichen oder im Tabellenkalkulationsprogramm für Eingabe sperren, vgl. Bild 1).

Bild 1: Vorbereitete Matrix für den Paarweisen Vergleich

Bild 1: Vorbereitete Matrix für den Paarweisen Vergleich.

Stellen Sie ein Team mit Personen zusammen, die den Paarweisen Vergleich durchführen werden. Im Team sollten alle für die Aufgabenstellung benötigten Fachkenntnisse vertreten sein. Erläutern Sie den Teilnehmern die Vorgehensweise. Achten Sie darauf, dass die konkrete Fragestellung allen Teilnehmern bekannt ist.

Aufgabengebiete

Alle Kommentare (2)

Jörg
Kopatz

Sehr klar beschriebene Anleitung, insbesondere für Alle die solch eine Bewertung noch nicht durchgeführt haben.

 

Auf dem Bild 6 sind Balken, "zur besseren Visualisierung".
Ich versuche, die Balken mit der Zahlen zu vergleichen und finde da kaum Zusammenhang. Wahrscheinlich sehe ich hier etwas nicht (>_<).
Können Sie mich bitte helfen?
Danke!