Operational Excellence mittels Transformation Management

Nachhaltige Veränderung im Unternehmen sicherstellen - Ein Praxisratgeber

Informationen zum Buch
Operational Excellence mittels Transformation Management
Autor: Dahm, Markus H.; Brückner, Aaron D.
ISBN: 3658050918
Verlag: SpringerGabler, FOM-Edition
Jahr: 2014
Seitenanzahl: 476 Seiten
Medienart: gebunden
Preis: 69,99 EUR
0
0 Kommentare

Rezension von Heiko Süthoff

Die Autoren Dr. Markus Dahm und Aaron D. Brückner veröffentlichten in den vergangenen Jahren bereits zahlreiche Beiträge in Fachzeitschriften zum Thema Operational Excellence und boten dadurch praxisnahe Einblicke in die Themen Lean Management, Six Sigma und Lean Six Sigma. Im nun veröffentlichten Buch "Operational Excellence mittels Transformation Management" führen die Autoren ihre Expertise mit fundiertem theoretischem Wissen zusammen und legen einen praxiserprobten Ansatz für die nachhaltige Implementierung von Operational Excellence in Unternehmen vor.

Mit einer gut durchdachten Kapitelstruktur wird der Einstieg in die Welt von Operational Excellence erleichtert. Anhand einer durchgängigen fiktiven Geschichte an jedem Kapitelanfang, in welcher ein Sohn von seinem Vater alles über Autos lernen möchte, wird sehr gut der Lernprozess hin zum nachhaltigen Exzellenz-Ansatz verdeutlicht. Die Autoren vermitteln dem Leser dabei unterschwellig das Prinzip der "Mentorenkultur", die sie auch bei der Implementierung von Operational Excellence Modellen als unerlässlich ansehen. Den Autoren gelingt es zu Beginn, den Leser fundiert in die Historie und Theorie der relevanten Exzellenz-Ansätze einzuführen, um schließlich anhand fünf sehr ausführlichen, nationalen und internationalen Fallbeispielen (Neuenfelder Maschinenfabrik, FCI-Gruppe, Maple Leaf Foods, Bank of America, Best Buy Inc.) die Umsetzung in der Praxis zu veranschaulichen.

Für praxiserfahrene Leser sind besonders die Kapiteln 4, 5 und 6 interessant. Anhand wissenschaftlicher Studien sowie zahlreicher Gespräche mit Experten erarbeiteten die Autoren nachvollziehbare Erfolgsfaktoren. Praktiker profitieren von diesen "Best Practices" und erhalten mit diesem Buch das Rüstzeug für die eigene Umsetzung von Operational Excellence. Den Autoren gelingt es insbesondere, eine bisher in der Fachliteratur offen gelassene Lücke zu schließen: Wie implementiert man die Methoden von Operational Excellence nachhaltig in die Unternehmenskultur? Anstatt kurzfristige Maßnahmen für "Quick Wins" darzustellen, fokussieren Dahm und Brückner sich auf die Abstimmung von Methode und Mensch. Aktives Change Management dient dabei als Erfolgs-Katalysator und wird durch das Praxisbeispiel der AXA S.A. exzellent veranschaulicht. Positiv hervorzuheben ist, dass die Autoren keine Scheinwelten mit Idealzuständen aufbauen, sondern authentische Experten aus den vorgestellten Unternehmen zu Wort kommen lassen und dadurch auch die Hürden und Herausforderungen für die Implementierung von Operational Excellence aufzeigen.

Final münden im Kapitel zu Transformation Management die zuvor dargestellten Themenfelder aus Theorie und Praxis in einen handlungsorientierten Leitfaden mit Arbeitsvorlagen für die Phasen "Analyse" (z.B. Fragebögen, Abbildungen zu Ist-/Soll-Zuständen), "Transfer" (z.B. Maßnahmenpläne, Trainings- und Kommunikationspläne) und "Sustain" (z.B. Tests für die Bestimmung des Reifegrads, Kennzahlen für Nutzenberechnung). Die Autoren versuchen dabei zu keinem Zeitpunkt praxisferne Allheilmittel zu preisen, sondern erinnern immer wieder an die individuell notwendige Feinabstimmung der Arbeitsvorlagen in der Praxis.

Das Buch erfüllt das Autorenversprechen und liefert fundiertes Wissen zur nachhaltigen Implementierung von  Operational Excellence in Unternehmen. Erstmalig in der Fachliteratur wird von Dahm und Brückner die Bedeutung von Change und Transformation Management im Rahmen von Operational Excellence unter ein Dach gebracht und ist damit wegweisend für die erfolgreiche, nachhaltige Umsetzung von operativer Exzellenz.


Verlagstext

​​Markus Dahm und Aaron D. Brückner zeigen, wie Operational-Excellence-Initiativen erfolgreich implementiert werden können. Dabei stehen die Menschen im Fokus. Die Autoren erläutern, wie gewohnte Verhaltensweisen und Denkmuster verändert, ein Bewusstsein für kontinuierliche Verbesserungsprozesse geschaffen und eine methodisch getriebene Transformation in der Organisation gelebt werden kann. Sie zeigen auf, woran die Initiativen in der Praxis scheitern und was die kritischen Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung der Transformation sind. Sie beschreiben fundiert das Gestern (Woher?), diskutieren das Heute (Wohin?) und erörtern handlungsorientiert das Morgen (Was tun?). Auch praxiserprobte Leser erhalten neue Denkanstöße und Tipps.



Buch bewerten
Wie nützlich finden Sie dieses Buch?
Keine Stimmen
Kommentare
Bitte geben Sie Ihren Namen an: *
Für die Richtigkeit der Angaben übernimmt die Redaktion keine Gewähr.
Tech Link