Ausgabe
Alle Ausgaben

Ausgabe 14/2017

Teil 1:
Wie aus dem Wunsch eines einzelnen ein Tool für über 1.000 Projektleiter wurde
Die VUCA-Welt fordert von Mitarbeitern unternehmerisches Denken und Handeln, Projekte gelten als "Unternehmen auf Zeit". Effectuation liefert als eigenständige Entscheidungslogik die passenden Methoden und Strategien, mit denen sich hochmotivierte Projektteams bilden, die Vorhaben umgehend vorantreiben. Dr. Eric Heinen-Konschak und Bettina Brendle haben den Ansatz in der IT der GIZ eingeführt und berichten von ihren Erfahrungen.
Teil 2:
Sind Organisation und Mitarbeiter reif für Effectuation?
Erweitern Sie Ihr Repertoire an Vorgehensmodellen durch Effectuation, um Projekte trotz Ungewissheit voranzutreiben. Im zweiten und abschließenden Artikelteil zeigen Ihnen Dr. Eric Heinen-Konschak und Bettina Brendle, wie Sie Vorbehalte und …
Im Projekt "menschelt" es? Das lässt sich per se nicht ändern. Cornelia Wüst beschreibt Ihnen mit dem DISG-Modell aber ein mächtiges Werkzeug, mit dem Sie Ihre Teammitglieder so einsetzen können, dass diese ihre Stärken optimal einbringen – für …

Haben Sie häufig das Gefühl, nicht gut genug zu sein? Oder selbstbewusster auftreten zu wollen? Dann liegt das vielleicht daran, dass Sie Ihre Stärken zu wenig kennen und einsetzen. Monika Heilmann verrät Ihnen ihre besten Tipps, wie Sie …