Nicole Röttger

Nicole ist Geschäftsführerin bei Apiarista, einer innovativen Beratung für Organisationsdesign und agiles Management aus Berlin. Sie ist ausgebildete Pädagogin und studierte Betriebswirtin.

Nicole Röttger verbindet Startup- und Corporateerfahrung mit Projekten in der öffentlichen Verwaltung. Sie war u.a. am Aufbau eines IT-Startups beteiligt, bevor sie für mehrere Jahre zur internationalen Consultingfirma BearingPoint ins Strategy and Business Transformation- Team wechselte. In Zusammenarbeit mit Behörden wie dem Bundesinnenministerium lag dort der Fokus ihrer Arbeit auf strategischen Projekten und auf der föderalen Zusammenarbeit von Bund und Ländern.

Bei Apiarista begleitet sie die öffentliche Verwaltung auf ihrem Weg der Modernisierung und Bürgerzentrierung sowie mittelständische Unternehmen bei den Herausforderungen der digitalen Transformation. Schwerpunkte dabei sind die Einführung und kontextspezifische Adaption agiler Methoden sowie die Entwicklung reaktionsfähiger und moderner Organisationsstrukturen.

Ursprünglich als Ausgleich zum Berufsleben gedacht, entwickelte sich Nicoles Tätigkeit als Imkerin zu einem identitären Bestandteil von Apiarista. Die Parallelen der Bienen zum agilen Management und der agilen Organisationsdesign inspirieren die Entwicklung neuer Methoden.

Nicole
Röttger
Geschäftsführerin
Apiarista GmbH

Nicole Röttger

Nicole ist Geschäftsführerin bei Apiarista, einer innovativen Beratung für Organisationsdesign und agiles Management aus Berlin. Sie ist ausgebildete Pädagogin und studierte Betriebswirtin.

Nicole Röttger verbindet Startup- und Corporateerfahrung mit Projekten in der öffentlichen Verwaltung. Sie war u.a. am Aufbau eines IT-Startups beteiligt, bevor sie für mehrere Jahre zur internationalen Consultingfirma BearingPoint ins Strategy and Business Transformation- Team wechselte. In Zusammenarbeit mit Behörden wie dem Bundesinnenministerium lag dort der Fokus ihrer Arbeit auf strategischen Projekten und auf der föderalen Zusammenarbeit von Bund und Ländern.

Bei Apiarista begleitet sie die öffentliche Verwaltung auf ihrem Weg der Modernisierung und Bürgerzentrierung sowie mittelständische Unternehmen bei den Herausforderungen der digitalen Transformation. Schwerpunkte dabei sind die Einführung und kontextspezifische Adaption agiler Methoden sowie die Entwicklung reaktionsfähiger und moderner Organisationsstrukturen.

Ursprünglich als Ausgleich zum Berufsleben gedacht, entwickelte sich Nicoles Tätigkeit als Imkerin zu einem identitären Bestandteil von Apiarista. Die Parallelen der Bienen zum agilen Management und der agilen Organisationsdesign inspirieren die Entwicklung neuer Methoden.

Beiträge von Nicole Röttger

📅 am 17. Juli 2020 von 11.00 bis 12.00 Uhr

In Zeiten von Corona haben sich Videokonferenzen etabliert.  Allerdings sind Online-Meetings nicht zwangsweise gut und effizient. Wer hat es nicht schon erlebt – ein Arbeitstag voller unproduktiver, chaotischer oder gar langweiliger Online-Meetings. Das Ergebnis ist, dass Meetingteilnehmer ihre Kameras ausschalten und sich mit anderen Themen beschäftigen – aber nicht mit dem Inhalt des Meetings. Anhand von drei Beispielen zeigen Ihnen Tal Uscher und Nicole Röttger, wie man Online-Meetings interessant, produktiv und interaktiv gestalten kann.  

Virtuelle Zusammenarbeit wird wichtiger in der alltäglichen Arbeit. Das gilt auch für Workshops. Dabei sind einige Dinge zu berücksichtigen, um den Erfolg der Workshops zu garantieren. Tal Uscher und Nicole Röttger haben die nötigen Tipps!

Auch agile Projekte gelingen nur durch gute Zusammenarbeit in Teams. Wie Sie die Zusammenarbeit aus einer Führungsrolle maßgeblich positiv beeinflussen und Teams stetig weiterentwickeln können, zeigen Ihnen Nicole Röttger und Tal Uscher anhand des Leadership Canvas.