Unsere Autoren
Alle Autoren

Peter Esposito

Dipl.-Bertriebswirt Peter Esposito ist Senior Consultant der Severn Consultancy GmbH. Nach seiner Bankausbildung und dem Studium der Bankbetriebswirtschaft war er in verschiedenen Bereichen des Bankgeschäfts tätig: Vermögens- und Anlageberatung, Produktmanagement für e-Finance Anwendungen sowie Consulting für operative Banksysteme und Geschäftsprozesse. Darüber hinaus verfügt er über mehrjährige Erfahrung in der Durchführung von Reorganisations- und komplexen Softwareentwicklungs-Projekten. Seit seinem Wechsel zu Severn liegen die Schwerpunkte seiner Beratungstätigkeit in den Bereichen Geschäftsprozessoptimierung sowie Aufbau und Management von Project Offices.

Sie erreichen den Autor unter peter.esposito@severn.de

Peter
Esposito
Dipl.-Betriebswirt., Senior Consultant bei Severn Consultancy mit Schwerpkt: Geschäftsprozessopt., Aufbau und Management von Project Offices

Peter Esposito

Dipl.-Bertriebswirt Peter Esposito ist Senior Consultant der Severn Consultancy GmbH. Nach seiner Bankausbildung und dem Studium der Bankbetriebswirtschaft war er in verschiedenen Bereichen des Bankgeschäfts tätig: Vermögens- und Anlageberatung, Produktmanagement für e-Finance Anwendungen sowie Consulting für operative Banksysteme und Geschäftsprozesse. Darüber hinaus verfügt er über mehrjährige Erfahrung in der Durchführung von Reorganisations- und komplexen Softwareentwicklungs-Projekten. Seit seinem Wechsel zu Severn liegen die Schwerpunkte seiner Beratungstätigkeit in den Bereichen Geschäftsprozessoptimierung sowie Aufbau und Management von Project Offices.

Sie erreichen den Autor unter peter.esposito@severn.de

Beiträge von Peter Esposito

Nicht immer ist die Zentralisierung der Informationstechnologie ein Allheilmittel, mit dem Unternehmen Synergieeffekte erreichen und ihre Kosten senken können. Vor allem wenn über Landesgrenzen hinweg Datenverarbeitung und Prozesse zusammengelegt …
Ein kompromissloser Abbruch ist nicht immer der beste Weg, problematische Projekte zu eliminieren. Selbst bei großen Termin- oder Finanzschwierigkeiten ist es häufig günstiger, das betreffende Projekt nur vorübergehend auf Eis zu legen. Peter …