Unsere Autoren
Alle Autoren

Thomas Müller

Thomas Müller ist Geschäftsführer der SOLCOM GmbH, einem branchenübergreifenden Technologiedienstleister in den Bereichen Informationstechnologie und Engineering. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet SOLCOM als Partner global agierender Spitzenunternehmen. Aus dieser Erfahrung heraus schreibt Thomas Müller über die technologischen Entwicklungen im Rahmen der Digitalisierung und deren Auswirkungen auf das Projektmanagement.

Thomas Müller

Thomas Müller ist Geschäftsführer der SOLCOM GmbH, einem branchenübergreifenden Technologiedienstleister in den Bereichen Informationstechnologie und Engineering. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet SOLCOM als Partner global agierender Spitzenunternehmen. Aus dieser Erfahrung heraus schreibt Thomas Müller über die technologischen Entwicklungen im Rahmen der Digitalisierung und deren Auswirkungen auf das Projektmanagement.

Beiträge von Thomas Müller

Thomas Müller
Veröffentlichungsdatum

Jeder kennt die Situation: Die Deadline rückt näher, das Projekt muss fertig werden – es ist aber fast unmöglich, alle handelnden Personen an einen Tisch zu bekommen. An dieser Problematik scheitern immer mehr Projekte, z.B. wegen eines stornierten Flugs. Neue Technologien, wie der digitale Assistent und Collaboration-Tools, können hier helfen.

Thomas Müller
Veröffentlichungsdatum
Augmented Reality klingt im ersten Moment nach Zukunftsmusik, ist jedoch eines der großen Technologie-Themen der kommenden Jahre. Es wird die Art und Weise, wie wir zusammenarbeiten, komplett verändern. Doch inwieweit wird diese Entwicklung die Projektarbeit beeinflussen? Ein kleiner Ausblick.
Thomas Müller
Veröffentlichungsdatum
Im Rahmen unserer Projekte werden wir immer wieder mit Vorbehalten von Kundenunternehmen gegenüber der vollständigen Umstellung auf Cloud-Technologien konfrontiert. Damit sind sie in Einklang mit in der Mehrheit der Unternehmen in Deutschland, die eine komplette Umstellung als zu zeitintensiv und kostspielig empfinden. Die zögerliche Umstellung hat schwerwiegende Folgen: Auf die Dauer kommt der Teileinsatz die Unternehmen deutlich teurer, als eine komplette Umstellung. Dafür gibt es mehrere Gründe.