Einzelkosten

Synonyme
Direkte Kosten

Einzelkosten sind unmittelbar einem KostenträgerKostenträgerKostenträger sind die Ertrag bringenden Leistungen eines Unternehmens. In der Regel sind dies Produkte und Dienstleistungen, die an andere Unternehmen, an Endkunden oder innerhalb des Unternehmens von einer Business Unit an die andere verkauft werden. Übertragen auf die Kostenrechnung im Projekt können Projekte, Teilaufgaben, Arbeitspakete oder Vorgänge als Projektkostenträger bezeichnet werden. (Arbeitspaket, Aufgabe) zuordenbare Kosten. Bei den PersonalkostenPersonalkostenMit Personalkosten werden betriebswirtschaftlich diejenigen Kosten bezeichnet, die durch den Einsatz von Arbeitnehmern im Unternehmen entstehen. Als Projektkostenart umfassen die Personalkosten alle Kosten, die durch die Bearbeitung von Projektaufgaben durch eigenes Personal auflaufen. sind dies das Bruttogehalt mit allen Nebenleistungen sowie den Arbeitgeberanteilen für die Sozialversicherungen. Zum Wesen der Einzelkosten gehört, dass sie direkt durch den Einsatzmitteleinsatz entstehen, während GemeinkostenGemeinkostenGemeinkosten sind Kosten, die nicht ursächlich einem Kostenträger, z.B. einem Produkt, einer Dienstleistung oder - im Projektmanagement - einem Arbeitspaket zuordenbar sind. Dennoch entstehen sie für notwendige Aufwände, um eine Organisationseinheit (z.B. Unternehmen, Abteilung, Einrichtung der öffentlichen Hand usw.) zu betreiben. diesem indirekt zugeordnet sind. Bei den Personalkosten sind dies z.B. die Kosten für den Arbeitsplatz.

Einzelkosten

Synonyme
Direkte Kosten

Einzelkosten sind unmittelbar einem KostenträgerKostenträgerKostenträger sind die Ertrag bringenden Leistungen eines Unternehmens. In der Regel sind dies Produkte und Dienstleistungen, die an andere Unternehmen, an Endkunden oder innerhalb des Unternehmens von einer Business Unit an die andere verkauft werden. Übertragen auf die Kostenrechnung im Projekt können Projekte, Teilaufgaben, Arbeitspakete oder Vorgänge als Projektkostenträger bezeichnet werden. (Arbeitspaket, Aufgabe) zuordenbare Kosten. Bei den PersonalkostenPersonalkostenMit Personalkosten werden betriebswirtschaftlich diejenigen Kosten bezeichnet, die durch den Einsatz von Arbeitnehmern im Unternehmen entstehen. Als Projektkostenart umfassen die Personalkosten alle Kosten, die durch die Bearbeitung von Projektaufgaben durch eigenes Personal auflaufen. sind dies das Bruttogehalt mit allen Nebenleistungen sowie den Arbeitgeberanteilen für die Sozialversicherungen. Zum Wesen der Einzelkosten gehört, dass sie direkt durch den Einsatzmitteleinsatz entstehen, während GemeinkostenGemeinkostenGemeinkosten sind Kosten, die nicht ursächlich einem Kostenträger, z.B. einem Produkt, einer Dienstleistung oder - im Projektmanagement - einem Arbeitspaket zuordenbar sind. Dennoch entstehen sie für notwendige Aufwände, um eine Organisationseinheit (z.B. Unternehmen, Abteilung, Einrichtung der öffentlichen Hand usw.) zu betreiben. diesem indirekt zugeordnet sind. Bei den Personalkosten sind dies z.B. die Kosten für den Arbeitsplatz.

Die Einzelkosten sind der durch die ProjektsteuerungProjektsteuerungProjektsteuerung ist die wichtigste Aufgabe des Projektmanagers während der Projektdurchführung und umfasst alle Tätigkeiten, die darauf abzielen, die Ist-Werte des Projekts (z.B. Termine, Kosten, Ergebnisse) innerhalb der gesetzten Toleranzen möglichst nahe an den Planwerten zu halten. direkt beeinflussbare Anteil an den ProjektkostenProjektkostenProjektkosten bezeichnen den Verzehr von wirtschaftlichen Gütern, die zur zum Erbringen der vereinbarten Projektleistung notwendig sind. Projektkosten werden in Geldwerten gemessen und leiten sich direkt aus dem für das Erbringen der Leistung erforderlichen Aufwand ab.. Die Zuordnung von Gemeinkosten bringt keinen weiteren Informationsgewinn für das projektinterne ControllingControllingControlling ist die Überwachung und Steuerung eines Managementobjekts. Siehe Projektcontrolling .. Die ProjektkalkulationProjektkalkulationProjektkalkulation ist die Kalkulation des für ein Projekt erforderlichen Budgets. Je nachdem, aus welchen Bestandteilen sich das Projektbudget zusammensetzt, in welchen Detaillierungsschritten die Budgetierung erfolgt und mit welcher Genauigkeit die Prognosen benötigt werden, sind hierbei unterschiedliche Kalkulationsaufgaben auszuführen. und -steuerung nach Einzelkosten ist daher meist zweckmäßiger und weitaus weniger aufwändig als eine Betrachtung der VollkostenVollkostenVollkosten sind in der betriebswirtschaftlichen Kostenrechnung die Summe der auf ein Produkt bzw. Projekt bezogenen vollständigen Einzelkosten und Gemeinkosten (bzw. variablen und fixen Kosten). Bei Vollkostenrechnung ergeben sich aus den über alle Produkte bzw. Projekte eines Unternehmens summierten Vollkosten die gesamten Unternehmenskosten..

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 5
Kommentare 0