Erfolgsfaktor Risiko-Management

Informationen zum Buch
Erfolgsfaktor Risiko-Management
Autor: Romeike, Frank; Finke, Robert (Hrsg.)
ISBN: 3409122001
Verlag: Gabler
Jahr: 2003
Seitenanzahl: 516 Seiten
Medienart: geb.
Preis: 59,90 €
0
0 Kommentare

Rezension von Prof. Dr. Rudolf Fiedler

"Risiko ist die Bugwelle des Erfolges" (Carl Amery, deutscher Schriftsteller und Publizist).

Ein erfolgreiches Unternehmen muss also Risiken eingehen. Das sollte aber nicht blind geschehen, sondern bewusst und kontrolliert. In dem Buch Erfolgsfaktor Risiko-Management von Frank Romeike und Robert Finke (Hrsg.) wollen die Autoren Instrumente und Methoden verdeutlichen, die für das Risiko-Management erforderlich sind. Dabei wenden sie sich sowohl an Praktiker als auch an Hochschulstudenten.

Die klare, logische Gliederung der Beiträge fällt angenehm auf. Teil 1 beginnt mit den Grundlagen des Risiko-Managements, Teil 2 beschreibt den Risikomanagement-Prozess. Es folgen die Organisation des Risiko-Managements, branchenspezifische Besonderheiten und abschließend Beispiele aus der Praxis.

Das Buch beginnt in Teil 1 mit einem geschichtlichen Rückblick auf das Risiko-Management von der Antike bis zur Gegenwart. Unter anderem werden die Grundlagen der Statistik von Bernoulli, Bayes u. a. anschaulich erläutert. Das erleichtert es dem Leser, die heutigen Methoden einzuordnen und zu verstehen. Weitere Beiträge behandeln die Komplexität als Risikoursache und gesetzesmäßige Grundlagen des Risiko-Managements.

Der umfangreichste und zugleich wertvollste Abschnitt des Buchs ist Teil 2. Besonders der von Romeike beschriebene Prozess der Risikofindung, -bewertung, -steuerung und -kontrolle bietet viele Informationen zur praktischen Umsetzung eines Risikomanagement-Systems. Dabei wird die große Sachkenntnis des Autors und Herausgebers deutlich.

Der dritte Teil des Buchs behandelt die Risikomanagement-Organisation. Vor allem die Abschnitte über das Risiko-Berichtswesen und dessen IT-gestützte Umsetzung sowie die Integration von Risiko-Management und Balanced Scorecard sind lesenswert.

Spezielle Aspekte des Risiko-Managements im Handel, in der Energiewirtschaft und bei Bauprojekten beleuchtet Kapitel 4. Eine Analyse ausgewählter Unternehmenskrisen runden das Werk im fünften und letzten Teil ab. Die beiliegende CD enthält u. a. Formulare, Checklisten, Tools und diverse Links auf Internetquellen.

Den Autoren ist es gelungen, ein umfassendes Werk zum Thema Risiko-Management vorzulegen, das sowohl praxisorientiert als auch wissenschaftlich fundiert geschrieben ist. Es kann trotz des hohen Preises von 59,90 EUR uneingeschränkt empfohlen werden.


Prof. Dr. Rudolf Fiedler, University of Applied Sciences, Fachbereich Betriebswirtschaft, Controlling - Wirtschaftsinformatik - Projektmanagement


Verlagstext

Dieser praxisorientierte Leitfaden behandelt Grundlagen, den Risk-Management-Prozess und die Risk-Management-Organisation. Branchenspezifische Aspekte (Handel, Energiehandel, Bauprojekte, Maut-Autobahnprojekt) und Beispiele aus der Praxis runden das Buch zum Risikomanagement in Industrie und Handel ab.

Mit vielen Checklisten und einem ausführlichen Glossar. Besonders nützlich: eine CD-ROM mit hilfreichen Tools und Checklisten.

Aus dem Inhalt:

  • Der Risk-Management-Prozess in der Praxis
  • Strategisches und operatives Risk Management
  • Risikoidentifikation und Risikokategorien
  • Risikomessung und -kontrolle
  • Integration in das Konzept der Balanced Scorecard
  • Praxisbeispiele
  • Checklisten

Die Autoren:

Frank Romeike ist Unternehmensberater im Bereich Risk Management, Asset Liability Management und Alternative Risk Financing. Zuvor war er Risk Manager bei IBM Deutschland in Stuttgart, wo er an der Implementierung eines weltweiten Risk Management Prozesses beteiligt war. Er leitete mehrere Projekte, u.a. die Einführung eines Risk Management Informationssystems bei IBM. Mit RiskNET (www.RiskNET.de) hat er das führende deutsche Internet-Portal zum Thema Risk-Management aufgebaut.

Dr. Robert Finke ist Professor für Controlling an der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin. Sein Spezialgebiet ist das Risikocontrolling.

Die Mitautoren sind Praktiker und Wissenschaftler.



Buch bewerten
Wie nützlich finden Sie dieses Buch?
Keine Stimmen
Kommentare
Bitte geben Sie Ihren Namen an: *
Für die Richtigkeit der Angaben übernimmt die Redaktion keine Gewähr.
Tech Link