Wissensmanagement, Wissenstransfer, Wissensnetzwerke

Konzepte, Methoden, Erfahrungen

Wissensmanagement, Wissenstransfer, Wissensnetzwerke

Konzepte, Methoden, Erfahrungen

Auf einen Blick

Wissensmanagement, Wissenstransfer, Wissensnetzwerke

Buchautor
Richard Pircher (Hrsg.)
ISBN
3895783609
Verlag
Publicis Publishing
Seitenanzahl
334
Format
gebunden
Preis
39,90 €
Jahr
2010

Zusammenfassung

Wissensmanagement der dritten Generation ist für viele Unternehmen ein unverzichtbarer Bestandteil der Wertschöpfung geworden. Neben dem gezielten Einsatz von Instrumenten und Methoden und einer wissensorientierten Veränderung von Prozessen spielt dabei auch die Vernetzung der Menschen innerhalb und außerhalb des Unternehmens eine besondere Rolle.

Dieses Buch fasst den Stand von Wissensmanagement praxisorientiert zusammen; es richtet sich an Führungskräfte aus kleinen, mittleren und großen Unternehmen oder Non-Profit-Organisationen sowie an alle anderen Personen, die sich mit wissensorientiertem Management befassen, zum Beispiel Mitarbeiter aus dem HR-Bereich, aus IT-Abteilungen oder aus Verwaltung und Controlling. Kompakte Beiträge - geschrieben aus Sicht der Unternehmen - bieten jeweils einen Überblick über die Themengebiete Wissensmanagement, Wissenstransfer, Wissenssicherung, effektives Auffinden von Wissen und Wissenscontrolling/Wissensbilanz. Ein wesentlicher Aspekt liegt in der Darstellung von Querbeziehungen zu verwandten Managementansätzen wie Qualitäts-, Prozess- und Projektmanagement, soziale Netzwerke, Innovation und ethisches Management.

Fallbeispiele aus Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branchen zeigen unter anderem auf, wie der Wissensabfluss durch Pensionierungen oder Kündigungen reduziert werden kann, welcher Prozess die effektive Weitergabe von Erfahrungswissen von einer Person zu einer anderen unterstützt, wie in einem Wiki Wissen für die Organisation gesichert wird, wie vorhandenes Wissen in der Organisation schnell aufgefunden werden kann, wie die Herausforderungen durch das Internet von der "Old Economy" beantwortet werden können oder wie eine Wissensbilanz die Entwicklung des intellektuellen Kapitals einer Organisation misst. Neben der konkreten Umsetzung werden dabei auch praxisrelevante Aspekte wie das Überwinden von Hürden, erzielter Nutzen, Begleitmaßnahmen und Folgeschritte behandelt.

Bewertungen und Kommentare

(nur angemeldete Benutzer)

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Jetzt einloggen
Gesamt
Bewertungen 0
Alle anzeigen