Hilfreiche E-Mail-Bausteine und Formulierungen Spanische E-Mails schreiben

Spanische E-Mails schreiben

Sie haben die Aufgabe, den richtigen Ansprechpartner einer spanischen Firma zu finden? Mit unseren Formulierungen und Beispielen verfassen Sie Ihre spanische E-Mail im Handumdrehen! Neben korrekter Anrede, Einstieg und Grußformel liefern Ihnen Delia Gonzaléz Rivero und Lena Pritzl auch konkrete Formulierungen für typische Geschäftsthemen in E-Mails.

Management Summary

Hilfreiche E-Mail-Bausteine und Formulierungen Spanische E-Mails schreiben

Spanische E-Mails schreiben

Sie haben die Aufgabe, den richtigen Ansprechpartner einer spanischen Firma zu finden? Mit unseren Formulierungen und Beispielen verfassen Sie Ihre spanische E-Mail im Handumdrehen! Neben korrekter Anrede, Einstieg und Grußformel liefern Ihnen Delia Gonzaléz Rivero und Lena Pritzl auch konkrete Formulierungen für typische Geschäftsthemen in E-Mails.

Management Summary

Spanisch ist neben Mandarin und Englisch die meistgesprochene Sprache weltweit. Rund 400 Millionen Menschen sind spanische Muttersprachler. Im Job kann es deshalb große Vorteile haben, einen Grundwortschatz an Spanisch zu beherrschen.

Damit Sie künftig besser mit Ihren Kollegen in spanischsprachigen Dependancen kommunizieren oder in einem internationalen Unternehmen Ihre Abwesenheitsnotiz schnell auch auf Spanisch einrichten können, finden Sie im Folgenden hilfreiche Bausteine für Ihre spanischen E-Mails. So formulieren Sie in Ihrer nächsten spanischen E-Mail stilsicher den Einstieg, typische Geschäftsthemen wie die Suche nach einem passenden Ansprechpartner und verwenden die korrekte Grußformel.

Spanische Satzzeichen und Sonderzeichen

Im Spanischen unterscheiden sich die Satzzeichen ein wenig vom Deutschen. Bei einer Frage oder einem Ausrufesatz steht am Anfang und am Ende ein Satzzeichen:

¿Cómo estás? (Wie geht es Dir?)

¡Gracias por todo! (Danke für alles!)

Die umgedrehten Frage- und Ausrufezeichen ¿ und ¡ erhalten Sie mit folgender Tastenkombination:
¿: [Alt] +168 ; ¡: [Alt] + 173

Verfassen Sie nicht regelmäßig spanische E-Mails, können Sie auch die anderen spanischen Sonderzeichen und Akzentzeichen als Symbol einfügen oder mit folgenden Tastenkombinationen erzeugen:

  • ñ: [Alt] + 164 ; Ñ: [Alt] + 165
  • á: [Alt] + 160 ; Á: [Alt] + 181
  • é: [Alt] + 130 ; É: [Alt] + 144
  • í: [Alt] + 161 ; Í: [Alt] + 214
  • ó: [Alt] + 162 ; Ó: [Alt] + 224
  • ú: [Alt] + 163 ; Ú: [Alt] + 233

Anrede in spanischen E-Mails

Je nachdem, in welchem Verhältnis Sie zum Empfänger Ihrer E-Mail stehen, variiert die Grußformel.

Tabelle 1: Die Anrede in spanischen E-Mails inklusive deutscher Übersetzung

Situation

Spanisch

Deutsche Übersetzung

Unbekannter Ansprechpartner

Estimados señores míos

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bekannter Ansprechpartner

Estimada Sra. López, /
Estimado Sr. López,

Sehr geehrte/r Frau / Herr López,

Bekannter Ansprechpartner (weniger formell)

Buenos días Sra., / Sr.,

Buenas tardes Sra./ Sr.

Guten Morgen Frau / Herr,

Guten Tag Frau / Herr,

Engerer Kontakt zum Geschäftspartner

Buenos días / buenas tardes Maria, / Pablo,

Liebe Maria, / Lieber Pablo,
(Im Spanischen ist diese Anrede nicht üblich.)

Mehrere Empfänger (bei engerem Kontakt)

Hola a todos,

Hallo an alle / Hallo Ihr Lieben,

Der Einstieg in spanische E-Mails

Download PDFDownload PDF

Bewertungen und Kommentare

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
2 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 3
Kommentare 2

Das könnte Sie auch interessieren

Alle Kommentare (2)

Edeltraud
Rosentreter

Endlich kann ich mit den Tastenkombinationen die Sonder/-Akzentzeichen schreiben.