Projekterfahrungen mit Mikroartikeln schnell und einfach austauschen

Mit dem Schreiben von Mikroartikeln haben Sie die Möglichkeit, schnell und dennoch strukturiert persönliche Projekt-Erfahrung zu dokumentieren. Diese Lessons-learned-Methode erlaubt es Ihnen auch, Ihre Erfahrungen zu reflektieren und in knapper, leicht lesbarer Form anderen Mitarbeitern im Projekt (und darüber hinaus) zur Verfügung zu stellen. Anhand eines Beispiels zeigt Ihnen Elisabeth Wagner, wie Sie Mikroartikel erstellen und welche Regeln Sie dabei berücksichtigen müssen. Als Projektmanager können Sie so das gemeinsame Lernen im Team gezielt beschleunigen.

Das Erfassen von Lessons Learned ist eine anerkannte und weitverbreitete Methode, die im Projekt gemachten Erfahrungen zu dokumentieren, damit sie diesem und weiteren Projektteams helfen, Projekte künftig besser zu managen.

Eine strukturierte Methode, wie Sie als Projektmanager oder als Projektmitarbeiter Ihre persönlichen Erlebnisse festhalten und diesen Erfahrungsschatz mit anderen teilen können, ist das Schreiben von Mikroartikeln.

Geballtes Erfahrungswissen auf maximal einer Seite

Die Organisationsberaterin Susanne Mingers und der Systemtheoretiker Helmut Willke entwickelten das Konzept des Mikroartikels Ende der 90er Jahre als ein Instrument des systemischen Wissensmanagements. Es soll dem Einzelnen helfen, sich persönliche Lernerfahrung bewusst zu machen, zu dokumentieren und anderen zugänglich zu machen.

Mikroartikel sind, wie der Name schon sagt, "kleine Artikel". In ihnen beschreiben Sie persönliche Lessons Learned, und zwar nach einer vorgegebenen Struktur, möglichst kurz und prägnant, ggf. auch mal durch eine Grafik veranschaulicht. Sie dürfen über alles schreiben, aber nicht länger als eine Seite – eine gut lesbare Seite wohlgemerkt, also keinen Text, der in Schriftgröße 6 Punkt abgefasst ist.

Zweifacher Nutzen

Dabei profitieren Sie davon, dass Sie Ihre Erfahrungen bewusst machen und durch die Reflexion und schriftliche Dokumentation viel nachhaltiger im Gehirn verankern als durch das bloße Erleben.

Die Kollegen, die Ihre Mikroartikel lesen, haben die Möglichkeit, aus Ihren Erfahrungen zu lernen, ohne sie selbst machen zu müssen. Wenn Sie Mikroartikel als Lessons-learned-Methode im Projekt einsetzen, können Sie als Projektmanager das gemeinsame Lernen im Team gezielt beschleunigen.

Kurz und klar strukturiert

Ob Sie beim Schreiben eines Mikroartikels einfach nur der vorgegebenen Struktur

Anzeige
Jetzt kostenlos weiterlesen!
Abonnenten des Projekt Magazins wissen mehr!
Starten Sie jetzt unser 4-wöchiges Kennenlern-Angebot: Die Anmeldung dauert nur ein paar Minuten – Sie können also gleich weiterlesen.
  • KostenlosDas Kennenlern-Angebot kostet Sie nichts.
  • Kein RisikoSie können jederzeit kündigen, ohne dass Ihnen Kosten entstehen.
  • Einen Monat lang alles lesen4 Wochen Online-Zugriff auf alle Inhalte des Projekt Magazins.
Tech Link