Unsere Autoren
Alle Autoren

Clemens Drilling

Clemens Drilling studierte in Stuttgart und Darmstadt Elektrotechnik, bevor er als Abteilungsleiter bei Daimler Benz sein Herz für Projekte entdeckte. Er war Leiter der Softwareentwicklung in einem privaten Health-Care Konzern und technischer Direktor des Weltmarkführers für Holzautomation (Italien) und sammelte dort tiefe Kenntnisse und jede Menge Erfahrung im internationalen Projektmanagement und dem Umgang mit Teams und Kulturen. Aktuell ist er Geschäftsführer des Startup-Unternehmens newTrust.

Er ist in den PM Communities in Deutschland und Italien verankert und hält viele Vorträge und Workshops zu den Themen, die ihn begeistern.

Clemens Drilling lebt seit 2000 in Südtirol, ist verheiratet und hat einen Sohn.

Clemens
Drilling
newTrust GmbH

Clemens Drilling

Clemens Drilling studierte in Stuttgart und Darmstadt Elektrotechnik, bevor er als Abteilungsleiter bei Daimler Benz sein Herz für Projekte entdeckte. Er war Leiter der Softwareentwicklung in einem privaten Health-Care Konzern und technischer Direktor des Weltmarkführers für Holzautomation (Italien) und sammelte dort tiefe Kenntnisse und jede Menge Erfahrung im internationalen Projektmanagement und dem Umgang mit Teams und Kulturen. Aktuell ist er Geschäftsführer des Startup-Unternehmens newTrust.

Er ist in den PM Communities in Deutschland und Italien verankert und hält viele Vorträge und Workshops zu den Themen, die ihn begeistern.

Clemens Drilling lebt seit 2000 in Südtirol, ist verheiratet und hat einen Sohn.

Beiträge von Clemens Drilling

Herkömmliche Verbesserungsansätze im Projektmanagement konzentrieren sich auf die objektive Sachebene: Welche Prozesse sind ineffizient, wo fehlen Qualifikationen? Die Arbeit in diesen Handlungsfeldern ist wichtig und notwendig – aber nicht ausreichend. Mit dem Integralen Modell betrachten Sie sowohl die harten als auch die weichen Faktoren.