Gerhard Stix

Autoren des Projekt Magazins

Gerhard Stix

Zurück zur Übersicht
Artikel-Autoren Blogger
ThyssenKrupp Elevator Innovation GmbH

Dipl.-Ing. Gerhard Stix (MBA) ist als Head of Product Development für den Bereich Electrical System Hardware & Software der ThyssenKrupp Elevator Innovation GmbH für alle Projekte in seinem Bereich verantwortlich. Zuvor war er als Projekt-Portfolio-Manager bei Giesecke & Devrient GmbH tätig.

Seine langjährige Berufserfahrung sammelte er in F&E-, Veränderungs- und Investitionsprojekten in den Bereichen Telekommunikation, IoT und Anlagentechnik. Sein Schwerpunkt liegt in der Einführung von Projekt-/Programm- und Portfoliomanagement im Unternehmen durch geeignete Methoden und Vorgehensweisen. Er ist als Senior Projektmanager IPMA Level B und Prince 2 Foundation zertifiziert.


Erleben Sie den Vortrag "Komplexe Interessenslagen in Projektportfolios managen" von Gerhard Stix auf der PM Welt am 30. März 2017 in München.


  • Fachartikel
Fachbeitrag

Personalaufbau oder Investitionen steigern die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens nur dann, wenn sie an der richtigen Stelle ansetzen. Die in den ersten beiden Teilen dieser Serie beschriebenen Lösungsansätze für Ressourcenmanagement und Projektportfoliomanagement erlauben es, in einer Multiprojektumgebung die optimalen Ansatzpunkte für Kapazitätsaufbau zu identifizieren. Uwe Techt, Jens-Olaf Schumacher und Gerhard Stix beschreiben, wie Prozessverbesserungen und Personalaufbau gezielt die Leistungsfähigkeit von Ressourcengruppen und damit die Effektivität des Unternehmens weiter steigern können. In bestimmten Situationen kann auch der Aufbau eines Sprint-Teams die Projektlaufzeiten zusätzlich reduzieren. Die empfohlenen Vorgehensweisen erhöhen darüber hinaus auch die Mitarbeiterzufriedenheit. mehr

0
0 Leserbewertungen | Artikel (13 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Projekte stellen nicht nur Investitionen des Unternehmens dar, sondern zugleich Vorhaben, die dessen Ressourcen benötigen. Die Leistungsfähigkeit der Ressourcen bestimmt, welche und wie viele Projekte das Unternehmen durchführen und welche Liefertermine es verbindlich zusagen kann. Uwe Techt, Jens-Olaf Schumacher und Gerhard Stix beschreiben ein Vorgehen, wie Sie mit einem Minimum an Management- und Planungsaufwand ein Projektportfolio trotz Unsicherheiten und Dynamik der Projektarbeit ressourcentreu steuern können. So kann auch die Leistungsfähigkeit einer projektorientierten Organisation weiter gesteigert werden. Als Taktgeber für das Starten neuer Projekte dient dabei die sog. "Virtual Drum". mehr

5
1 Leserbewertung | Artikel (13 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

In immer mehr Unternehmen tragen Projekte zu weit über 50% der Wertschöpfung bei, so dass ein erheblicher Anteil der Mitarbeiter projektorientiert an wechselnden Aufgaben arbeitet. Traditionelles Ressourcenmanagement erweist sich in dieser Multiprojektumgebung als ineffizient: Schädliches Multitasking und beständige Ressourcenkonflikte sind die Folge. Der Arbeitskreis "Ressourcenmanagement" in der Fachgruppe "Multiprojektmanagement" der GPM beschäftigt sich seit 2009 damit, für diese Herausforderung aus Best-Practice-Erfahrungen Lösungsansätze zu entwickeln. Uwe Techt, Jens-Olaf Schumacher und Gerhard Stix leiten diesen Arbeitskreis und präsentieren im ersten Teil dieser Serie eine Vorgehensweise für das operative Ressourcenmanagement innerhalb einer Multiprojektumgebung. mehr

3.9
10 Leserbewertungen | Artikel (13 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Wie werde ich Autor?
Veröffentlichen Sie Ihre Artikel im Projekt Magazin.
Mehr Informationen
Tech Link