Simone Weilacher

Autoren des Projekt Magazins

Simone Weilacher

Zurück zur Übersicht
Artikel-Autoren Blogger

Simone Weilacher, Dipl.-Betriebswirtin (FH) ist Mit-Geschäftsführerin der 9:pm Projektmanagement GmbH in Karlsruhe und verantwortlich für den Bereich Projektmanagement-Beratung. Schwerpunkt ihrer derzeitigen Tätigkeit ist die Einführung bzw. Optimierung von Projektmanagementprozessen und -methoden.

Seit 1991 sammelte Simone Weilacher als Projektmanagerin und später als Bereichsleiterin umfassende Erfahrungen im Bereich Software-Projektmanagement und Prozessoptimierung für den Verlags- und Industriebereich.

Sie erreichen die Autorin unter simone.weilacher@9pm.biz

  • Fachartikel
Fachbeitrag
Über den Irrtum "One Size Fits All" oder:

"Nicht praxisnah und viel zu bürokratisch" – so beurteilen viele Mitarbeiter das unternehmenseigene Projektmanagement-Handbuch. Die Folge: Das Handbuch verstaubt im Schrank und jeder Projektleiter führt sein Projekt so durch, wie er es für richtig hält. PM-Handbücher werden häufig deshalb nicht genutzt, weil sie den Erfordernissen unterschiedlicher Projektstrukturen nicht gerecht werden. Es gilt eben nicht: One size fits all. Simone Weilacher beschreibt in ihrem Artikel, welchen Nutzen ein PM-Handbuch bringen kann und wie Sie es gestalten und einführen müssen, damit die Mitarbeiter es auch tatsächlich einsetzen. mehr

3.444445
9 Leserbewertungen | Artikel (6 Seiten) | 2,50 € (0,00 € im Abo)
Methode
Ein pragmatischer Ansatz

Projekte jedweder Art sind unterschiedlichen Einflussfaktoren ausgesetzt. Zu diesen Einflussfaktoren gehören auch die so genannten Stakeholder - also Personen oder Organisationen, die am Projekt beteiligt sind oder deren Interessen von der Projektdurchführung oder dem Projektergebnis berührt werden. Um einen reibungslosen Projektablauf zu gewährleisten, ist es wichtig, die Stakeholder und ihre Interessen bei der Projektplanung und durchführung zu berücksichtigen. Simone Weilacher beschreibt in ihrem Artikel, wie man effizientes Stakeholdermanagement betreibt und die Interessen von Stakeholdern und die Projektziele miteinander in Einklang bringt. mehr

4
13 Leserbewertungen | Artikel (6 Seiten) | 2,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Betreibt Ihr Unternehmen professionelles Projektmanagement? Zugegeben: Es ist schwierig, das richtig einzuschätzen. Das Project Management Institute hat vor kurzem einen neuen Standard herausgebracht: OPM3 (Organizational Project Management Maturity Model). Er unterstützt Unternehmen dabei, ihren Reifegrad im Projektmanagement festzustellen und zu erhöhen. Dieses Modell soll Projektverantwortliche befähigen, Vorhaben mit strategischem Nutzen auszuwählen und erfolgreiche Projekte wiederholbar zu machen. Es ist eine umfassende Sammlung von Projektmanagementpraktiken, -konzepten und -methoden, die miteinander vernetzt wurden. Simone Weilacher erläutert in ihrem Beitrag, wie OPM3 funktioniert. mehr

3
1 Leserbewertung | Artikel (5 Seiten) | 2,50 € (0,00 € im Abo)
Wie werde ich Autor?
Veröffentlichen Sie Ihre Artikel im Projekt Magazin.
Mehr Informationen
Tech Link