F&E-Management

Kompetenz im Innovationsmanagement

Informationen zum Buch
F&E-Management
Autor: Specht, Günter; Beckmann, Christoph; Amelingmeyer, Jenny (Hrsg.)
ISBN: 3791017268
Verlag: Schäffer-Poeschel
Jahr: 2002
Seitenanzahl: 570 Seiten
Medienart: Paperback
Preis: 39,95 €
0
0 Kommentare

Rezension von Dr. Georg Angermeier

Für eilige LeserInnen: Gehört in die Forschungs- und Entwicklungsabteilung jedes Unternehmen und in die Bibliothek jedes FuE-Instituts.

Um ehrlich zu sein: Unterhaltend ist das Buch nicht gerade. Und auch der manchmal doch recht akademische Schreibstil der Autoren macht das Buch zur schwer verdaulichen Kost. Aber es ist auch nicht für Kreti und Pleti geschrieben - sondern eben für Forscher und Entwickler.

In der zweiten Auflage haben die Herausgeber und die Herausgeberin immerhin mit den jeweiligen Kapiteln vorangestellten, sehr instruktiven Praxisbeispielen dem trockenen Stoff ein wenig Leben eingehaucht. Es finden sich auch etliche Grafiken und Tabellen, die die beschriebenen Zusammenhänge und Methoden visualisieren. Davon könnte das Buch aber noch mehr gebrauchen.

Damit sind aber auch schon alle Kritikpunkte aufgezählt - darüber hinausgehend ist ein Verbesserungspotential für die dritte Auflage kaum erkennbar.

Auf den 570 Seiten bietet das Buch ein phantastisches Preis-Leistungsverhältnis. Grund dafür ist sicherlich, dass es auch die Studierenden, insbes. die Wirtschaftsingenieure als Zielgruppe ansprechen will. So richtig verstehen werden sie es aber erst dann, wenn sie in der konkreten Praxis der Forschungs- und Entwicklungsarbeit sind. Seinen wahren Nutzen kann das Buch nämlich erst dort entfalten: Praktiker, die endlich ein wenig mehr Systematik in ihren FuE-Projekten verwirklichen wollen, werden es zunächst als punktuelles Nachschlagewerk und dann als "Training- on-the-Job"-Lehrbuch nicht mehr missen wollen.

Lassen wir als Praktiker also zunächst das erste Kapitel mit den "Grundlagen des F&E-Managements ruhig beiseite. Je nach persönlicher Vorliebe können wir zuerst zum Kapitel 4 "Integrierte Produkt-und Prozessentwicklung" oder zum Kapitel 5 "F&E-Projektprogrammplanung" springen. Beide beschäftigen sich sehr intensiv damit, wie für die FuE-Projekte ein unternehmensspezifsches Vorgehensmodell entwickelt werden kann. Hier können Sie als erfahrener Projektmanager die ersten, "niedrig hängenden Früchte" ernten. Wenn Sie z.B. an einem Bewertungsverfahren für Projektideen bzw. Benchmarking für laufende Projekte arbeiten, sind Sie hier an der richtigen Quelle.

In gleicher Weise wie diese mehr technologisch orientierten Aspekte des FuE-Managements beschrieben werden, handelt das Buch auch die zunehmend komplizierter werdenden organisatorischen Aspekte ab. Von der Organisation interner FuE-Projekte über Kooperationen bis hin zur Gestaltung internationaler Zusammenarbeit spart es hier nichts aus.

Das "eigentliche" Projektmanagement wird in den Kapiteln über Personalplanung, Controlling, Budgetplanung und Finanzierung erfreulich knapp gehalten und stets auf die besonderen Anforderungen von FuE-Projekten bezogen.

Ein ausführliches Abkürzungsverzeichnis, ein gut redigiertes Stichwortverzeichnis sowie zahlreiche Literaturhinweise unterstreichen die hohe Qualität dieses Werkes.


Verlagstext

In diesem praxisnah gehaltenen Lehrbuch wird ausführlich auf alle zentralen Aspekte des F&E-Managements in Unternehmen eingegangen. Die Besonderheiten von Technologieentwicklung, Vorentwicklung sowie Produkt- und Prozessentwicklung werden intensiv behandelt. Zudem gehen die Autoren ausführlich auf die F&E-Projektplanung, den Umgang mit gewerblichen Schutzrechten, die Nutzung von modernen Informations- und Kommunikationstechnologien, die Gestaltung von Personalmanagement und Organisation, die Bedeutung von Kooperationen und Internationalisierung sowie die Aufgaben des Controllings und der Finanzierung von F&E-Aktivitäten ein.

Viele Abbildungen und Praxisbeispiele am Anfang jedes Kapitels fassen wesentliche Zusammenhänge komprimiert zusammen und erleichtern dem Leser den Zugang. Kontrollfragen am Ende der Kapitel gewährleisten den Lernerfolg.

In dieser zweiten Auflage wurde ein Kapitel zur Bedeutung von Informations- und Kommunikationstechnologien in F&E neu aufgenommen. Die Ausführungen zur F&E-Budgetplanung und zur F&E-Förderung wurden um zusätzliche Aspekte der F&E-Finanzierung ergänzt und in einem Kapitel zusammengefasst.



Buch bewerten
Wie nützlich finden Sie dieses Buch?
Keine Stimmen
Kommentare
Bitte geben Sie Ihren Namen an: *
Für die Richtigkeit der Angaben übernimmt die Redaktion keine Gewähr.
Tech Link