5-M-Methode

Die 5-M-Methode ist eine Variante des Ishikawa-Diagramms zur Problemlösung mittels Ursachenerforschung. Das Ishikawa-Diagramm wird dabei vorstrukturiert mit den fünf Ursachenkategorien: "Man-Power", "Method", "Milieu", "Matter" und "Means" (Mensch, Methode, Umfeld/Milieu, Material, Maschine/Mittel/Werkzeug). In der verkürzten Form wird "Umfeld/Milieu" weggelassen, in ausführlicheren Formen werden weitere Ursachenkategorien wie "Messung" oder "Management" hinzugefügt.

Tech Link