Glossar

Ein Glossar ist die Zusammenstellung und Erläuterung von Fachbegriffen einer bestimmten sozialen Gruppe. Der Zweck eines Glossars besteht zum einen darin, Mitgliedern außerhalb dieser sozialen Gruppe den jeweiligen Fachjargon zu erläutern, zum anderen aber auch darin, innerhalb der jeweiligen Gruppe vereinheitlichend auf die Begriffsbildung zu wirken.

Speziell im Falle eines Projekts werden viele Begriffe mit neuen Bedeutungen belegt (z.B. Einengung bestehender Begriffe aus dem Projektmanagement) und neue Begriffe geschaffen (z.B. Typbezeichnungen von Produkten). Da Projektteams vielfach interdisziplinär arbeiten, ist es ratsam, diese speziellen Projektbegriffe in einem eigenen Glossar festzuhalten und zu dokumentieren. Dies kann auf einem einfachen Blatt Papier oder im virtuellen Projektraum erfolgen - wichtig ist, dass es allen Projektbeteiligten zur Verfügung steht. Insbesondere sollte es Teil des Projekthandbuchs und wichtiger Projektvereinbarungen wie z.B. dem Pflichtenheft sein.

Projektübergreifend innerhalb eines Unternehmens sollte es Bestandteil des Projektmanagementhandbuchs sein, um durch die gemeinsame Sprache eine Verbesserung der Projektkultur zu erreichen.

Für den deutschen Sprachraum verwenden Sie gerade das führende Projektmanagement-Glossar.

International darf wohl das Glossar von Max Widemann unter maxwideman.com/pmglossary als wichtigstes Werk angesehen werden.

Die Schweizer Gesellschaft für Projektmanagement bietet auf ihrer Homepage www.spm.ch ein deutschsprachiges Glossar als PDF-File zum Download an. Es bietet einen schnellen Überblick über die wesentlichen Begriffe des Projektmanagements.

Relevante Beiträge im Projekt Magazin
von Dr. Georg Angermeier
2 Bewertungen
3.5
0 Kommentare
"Normen leisten zum Wirtschaftswachstum einen größeren Beitrag als Patente und Lizenzen", sagt eine Studie des Fraunhofer Instituts für Systemtechnik und Innovationsforschung. Wer sich jedoch im Projektmanagement an Normen orientieren will, findet sich schnell in einem Dschungel widersprüchlicher Begriffe wieder. Dr. Georg Angermeier gibt einen Überblick der wichtigsten Normen und Verbandsrichtlinien, zeigt deren Vor- und Nachteile auf und gibt praktische Empfehlungen zum Umgang mit dem Projektmanagement-Jargon.
von Anja Kantowsky
Bewertungen
0
0 Kommentare
Besonders IT-Infrastrukturprojekte bringen Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen an einen Tisch. Die verschiedenen Sichtweisen der Projektbeteiligten und das noch nicht etablierte Vertrauen untereinander führt häufig zu einer schwammigen Projektbeschreibung, die eine konkrete Umsetzung erschwert.
von Bernd Hilgenberg
1 Bewertung
1
0 Kommentare
Vielfach reduzieren sich die Arbeiten an einem Pflichtenheft auf die für die Softwareerstellung relevanten Inhalte. Es wird meist einfach nur eine Vorgabe für die Programmierung geschrieben. Doch das ist für die effiziente Erstellung eines Pflichtenhefts nicht genug. Es gibt viele Fallstricke organisatorischer und politischer Natur, die durch den rein fachlichen Teil nicht abgedeckt werden können. Bernd Hilgenberg gibt Ihnen Tipps, wie Sie Ihr Team erfolgreich durch die schwierige Phase der Pflichtenhefterstellung führen.
Tech Link