PMBOK(R) Guide

Der PMBOK® Guide ist die US-amerikanische Norm für Projektmanagement und wird vom Project Management Institute (PMI®) herausgegeben.

Das Project Management Institute, Inc., gibt das international verbreitete Standardwerk "A Guide to the Project Management Body of Knowledge (PMBOK® Guide)" heraus. Die derzeit aktuelle, fünfte Ausgabe erschien im Januar 2013 und hat einen Umfang von 589 Seiten. Das PMI ist vom American National Standards Institute (ANSI) als eine Standards Development Organization anerkannt. Der PMBOK(R) Guide ist damit zugleich American National Standard (ANSI/PMI 99-001-2000; ANSI/PMI 99-001-2004; ANSI/PMI 99-001-2008).

Seit der ersten Ausgabe 1996 wird der PMBOK Guide im Vierjahreszyklus überarbeitet. Die Aktualisierung wird nicht durch einen einzelnen Hauptautor vorgenommen, sondern ist Ergebnis eines umfangreichen Abstimmungsprozesses mehrerer Gremien. Grundsätzlich kann jeder einen Change Request für die nächste Ausgabe des PMBOK Guide einreichen.

Der PMBOK Guide ist im Wesentlichen ein Prozessmodell, ergänzt um Betrachtungen zum Projektlebenszyklus und zur organisatorischen Einbindung von Projekten sowie um ein Glossar. Der PMBOK Guide 5th edition führt 47 Prozesse auf, die in fünf Prozessgruppen und zehn Wissensgebiete gegliedert sind. Dies sind fünf Prozesse mehr als in der vierten Ausgabe und ein zusätzliches Wissensgebiet.

Neben seiner Bedeutung als US-amerikanische Norm und international verbreitete Richtlinie für Projektmanagement ist der PMBOK Guide insbesondere die Grundlage für die Projektmanagement-Zertifizierungen des PMI (Certified Associate in Project Management (CAPM)® und Project Management Professional (PMP)®).

Die deutsche Übersetzung der fünften Ausgabe ist für den Herbst 2013 angekündigt. Dies ist ein ehrgeiziger Termin, wenn man berücksichtigt, dass die deutsche Übersetzung der vierten Ausgabe erst zwei Jahre nach der englischen Ausgabe erschien.

Die Prozessgruppen des PMBOK Guide

Die fünf Prozessgruppen gliedern die Prozesse zwar ablauforientiert, sie bedeuten aber nicht ein Nacheinander der Prozesse. So laufen z.B. die Prozesse der Ausführungs- sowie der Überwachung- und Steuerungsprozessgruppe parallel ab. Die Prozessgruppen sind im einzelnen:

  1. Initiating Process Group / Initiierungsprozessgruppe (zwei Prozesse)
  2. Planning Process Group / Planungsprozessgruppe (24 Prozesse)
  3. Executing Process Group / Ausführungsprozessgruppe (acht Prozesse)
  4. Monitoring and Controlling Process Group / Überwachungs- und Steuerungsprozessgruppe (11 Prozesse)
  5. Closing Process Group / Abschlussprozessgruppe (zwei Prozesse)

Die Wissensgebiete des PMBOK Guide

Die Wissensgebiete (Knowledge Areas) gliedern die Prozesse in zehn thematisch zusammenhängende Gruppen. Neu hinzugekommen ist in der fünften Ausgabe das Wissensgebiet Project Stakeholder Management. Die Wissensgebiete des PMBOK Guide 5th ed. sind im einzelnen:

  1. Project Integration Management / Integrationsmanagement in Projekten (sechs Prozesse)
  2. Project Scope Management / Inhalts- und Umfangsmanagement in Projekten (sechs Prozesse
  3. Project Time Management / Terminmanagement in Projekten (sieben Prozesse)
  4. Project Cost Management / Kostenmanagement in Projekten (vier Prozesse)
  5. Project Quality Management / Qualitätsmanagement in Projekten (drei Prozesse)
  6. Project Human Resource Management / Personalmanagement in Projekten (vier Prozesse)
  7. Project Communication Management / Kommunikationsmanagement in Projekten (drei Projekte)
  8. Project Risk Management / Risikomanagement in Projekten (sechs Prozesse)
  9. Project Procurement Management / Beschaffungsmanagement in Projekten (vier Prozesse)
  10. Project Stakeholder Management (vier Prozesse)

PMBOK, PMI, CAPM und PMP sind eingetragene Warenzeichen des Project Management Institute.

Relevante Beiträge im Projekt Magazin
von Barbara Brecht-Hadraschek
8 Bewertungen
4.875
0 Kommentare
Projektmanager, die eine Zertifizierung anstreben, benötigen eine fundierte Entscheidungshilfe für die Wahl des passenden Zertifizierungssystems. Im ersten Teil zeigte Barbara Brecht-Hadraschek, wie sich die drei wichtigsten Projektmanagement-Zertifizierungen auf dem internationalen Markt inhaltlich unterscheiden. In diesem zweiten und abschließenden Teil stellt sie Zulassungsbedingungen, Zeitaufwand, Kosten sowie Gültigkeit der verschiedenen Zertifikate von PMI, IPMA und PRINCE2 einander gegenüber.
von Barbara Brecht-Hadraschek
24 Bewertungen
4.416665
7 Kommentare
Wer im Projektmanagement Karriere machen will, muss sich auch mit dem Thema Zertifizierung beschäftigen. Denn neben fachspezifischen Aus- und Weiterbildungen sind Personenzertifikate wichtige Karrierebausteine, die nicht nur die eigenen Projektmanagement-Kompetenzen belegen, sondern sich auch positiv auf das Gehalt auswirken, wie die Gehaltsstudie 2013 der GPM zeigt. Doch welcher Zertifizierungsstandard passt für einen selbst am besten? Barbara Brecht-Hadraschek gibt in diesem zweiteiligen Beitrag einen aktuellen Überblick über die drei wichtigsten Systeme auf dem internationalen Markt und liefert damit eine fundierte Entscheidungshilfe für Projektmanager, die eine Zertifizierung anstreben.
von Herbert Gonder
7 Bewertungen
4.857145
3 Kommentare
Der PMBOK® Guide des Project Management Institutes (PMI) ist einer der international am weitesten verbreiteten Standards für Projektmanagement. Im Dezember 2012 erschien die fünfte Auflage, die seit Mitte dieses Jahres auch verbindliche Grundlage ist für die Personenzertifizierungen des PMI. Herbert G. Gonder, PMP und Oliver F. Lehmann, PMP wirken an der deutschen Übersetzung des PMBOK Guides mit und kennen seine Entwicklung aus erster Hand. Sie ordnen die neue Ausgabe in die aktuellen Entwicklungen der Projektmanagement-Normung ein und stellen die wesentlichen Änderungen gegenüber der 4. Auflage vor. So gibt es z.B. mit dem Project Stakeholder Management ein neues Wissensgebiet. Die Autoren bewerten die Änderungen aus ihrer Projektmanagementerfahrung und geben Hinweise, welche Auswirkungen die Neuerungen auf die Zertifizierungen haben.
Alle relevanten Beiträge anzeigen
Tech Link