Englischer
Begriff
  • Trend Research

Trendforschung

Ziel der Trendforschung ist die Verbesserung der Datengrundlage für Prognosen. Hierzu untersucht sie sog. Trends. Ein Trend ist eine hinsichtlich Zeit, Richtung und Geschwindigkeit bestimmbare Veränderung einer messbaren Größe. Im Zusammenhang mit Trendforschung beschreibt diese Größe meist das wirtschaftliche Verhalten von Menschen, z.B. das Konsumverhalten beim Autokauf. Genauso sind aber Klimaerwärmung oder die Verlangsamung der Erdumdrehung Trends.

Anzeige

Im Rahmen des Projektmanagements ist die Kenntnis von Trends von wichtiger Bedeutung für die Projektumfeldanalyse und die Risikoanalyse. Bei Forschungs- und Entwicklungsprojekten können Trends sogar den Projektgegenstand und den Endtermin bestimmen, um mit einem Produkt den optimalen Markteintritt zu erreichen.

Um zukünftige Entwicklungen möglichst genau vorhersagen zu können, greift die Trendforschung auf Methoden der Marktforschung und der statistischen Analyse zurück. Die schwierigste Aufgabe dabei ist es, Trends möglichst frühzeitig zu identifizieren.

Trendforschung liegt ihrem Wesen nach zwischen Marktforschung und und Zukunftsforschung, da sie versucht, bereits erkennbare Entwicklungen zu extrapolieren und aus ihnen quantitativ möglichst genaue Prognosen zu erstellen.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 14.05.2003.
Tech Link