Normen/
Standards
DIN 69901:1987

Wahlstruktur

Mit "Wahlstruktur" bezeichnete die seit 2009 ungültige DIN 69901:1987 den Teil einer Struktur, der nicht durch Randbedingungen festgelegt und somit durch das Projektmanagementteam selbst frei gewählt werden kann. Die Wahlstruktur ergänzt damit die durch Vorgaben bereits definierte ↑Grundstruktur

Anzeige

Die DIN 69901:1987 bezog sich mit dem Begriff "Wahlstruktur" auf alle in einem Projekt möglichen Strukturen, z.B. ↑Kostenstruktur, ↑Projektstruktur oder ↑Ablaufstruktur.

Die aktuell gültigen Normen und Richtlinien verwenden den Begriff "Wahlstruktur" nicht mehr.

Relevante Beiträge im Projekt Magazin
Sortieren nach:
Fachbeitrag, Ausgabe 24/2004von Prof. Dr. Peter Kruse
5 Bewertungen
3.4
2 Kommentare
Im Zuge der Globalisierung und der steigenden Vernetzungsdichte sind viele Unternehmen gezwungen, alte Konzepte zu überdenken und sich auf...
Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 16.03.2015.
Tech Link