Das richtige Projekt: Entscheidend für die Karriere

Immer mehr Aufgaben werden in Unternehmen als Projekte aufgesetzt. Doch nicht jedes Projekt bringt uns persönlich weiter. Daher ist die Wahl des richtigen Projekts für die weitere Karriere entscheidend.

Das richtige Projekt: Entscheidend für die Karriere

Immer mehr Aufgaben werden in Unternehmen als Projekte aufgesetzt. Doch nicht jedes Projekt bringt uns persönlich weiter. Daher ist die Wahl des richtigen Projekts für die weitere Karriere entscheidend.

Immer mehr Aufgaben werden in Unternehmen als Projekte aufgesetzt. Doch nicht jedes Projekt bringt uns persönlich weiter. Daher ist die Wahl des richtigen Projekts für die weitere Karriere entscheidend.

Betrachten Sie Ihr Projekt unter folgenden Gesichtspunkten:

1. Handelt es sich um ein prestigeträchtiges Projekt?

Dies ist einerseits ersichtlich durch den Projektumfang (Budget, Ressourcen) und andererseits durch die Priorität, die es im Unternehmen bzw. in der Geschäftsführung inne hat. Fragen Sie sich: Wer ist der Initiator und aus was bezweckt er damit? Wie hoch in der Hierarchie ist es angesetzt?

Erfahrungsgemäß haben wertschöpfende und innovative Projekte einen hohen Prestigewert. Während Einspaarprojekte oft von Mitgliedern der Führungsriege boykottiert werden, da Fehler und Nachlässigkeiten aufgedeckt werden könnten.

2. Wie sind die Erfolgsaussichten?

Besitzt das Projekt die vollständige Unterstützung durch die Geschäftsführung? Hinterfragen Sie dazu auch die Erwartungen. Sind sie realistisch bzw. wie konkret sind sie bereits? Werden die notwendigen Ressourcen dafür zur Verfügung gestellt?

Ein weiterer Faktor ist das Team. Haben die Teammitglieder die notwendigen Qualifikationen? Wie steht es mit der Motivation, an diesem Projekt teilzuhaben? Wenn fähige Mitarbeiter abwinken, sollten Sie stutzig werden und die Gründe hinterfragen. Wenn Sie das Projekt leiten sollen, müssen Sie sicherstellen, ob die Akzeptanz des Teams und der betroffenen Fachbereiche vorhanden ist.

3. Fördert es Ihre Karriere?

Hier sind zwei Aspekte wichtig: Bekanntmachung und weiterführende Qualifizierung. Wird das Projekt auch ausserhalb des Unternehmens bekannt und ergeben sich Möglichkeiten zur Selbstvermarktung? Idealerweise sollten interessante und nützliche Beziehungen (z.B. Kunden, Wettbewerber, Berater) daraus entstehen. Entscheidend ist auch die Dauer. Bedenken Sie: In dieser Zeit sind Sie weg vom 'Markt'. Überlegen Sie, was Sie sonst im Unternehmen tun könnten.

Man will Sie für dieses Projekt haben. Klären Sie, welche Ihrer Qualifikationen für diese Wahl ausschlaggebend waren. Welche zusätzlichen Qualifikationen müssen Sie sich aneignen und sind diese für Ihre angestrebte Karriere nützlich?

(Fast) jedes Projekt geht einmal zu Ende. Wie geht es danach weiter? Zeichnen sich bereits Positionen ab, für die Sie sich mit diesem Projekt qualifizieren können?

Bewertungen und Kommentare

(nur angemeldete Benutzer)

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Jetzt einloggen
Gesamt
Bewertungen 2
Alle anzeigen