Tipp: Führung – Integration ins bestehende Team

Die Rolle des neuen Mitarbeiters eindeutig klären

Ein Team, das über die gesamte Projektlaufzeit zusammenbleibt – Wunschtraum eines jeden Projektleiters. In Wirklichkeit findet im Projektteam häufig Fluktuation statt, sodass der Projektleiter immer wieder neue Mitarbeiter integrieren muss. Dr. Tomas Bohinc zeigt in diesem Tipp, wie ein Integrationsgespräch dabei hilft. Eine Arbeitshilfe erleichtert die Durchführung.

Jeder Projektleiter wünscht sich, dass sein Team von Projektbeginn bis zum Schluss zusammenbleibt und so die gleichen Personen kontinuierlich zusammenarbeiten. Die Realität jedoch sieht oft anders aus:

• Eine neue Mitarbeiterin soll das bereits laufende Projekt unterstützen, damit die vorhandene Arbeit im vorgegebenen Zeitrahmen bewältigt werden kann.

• Ein Mitarbeiter wird wieder für Aufgaben in der Linie benötigt und durch einen Kollegen ersetzt.

• Für eine besondere Aufgabe muss temporär eine Spezialistin ins Team geholt werden.

All dies sind Fälle, bei denen Sie als Projektleiter ein neues Mitglied in das bereits gebildete Projektteam integrieren sollen. Diese Integration beginnt damit, dass Sie die neue Mitarbeiterin schon vor ihrem Einsatz im Projekt auf das Projektteam und ihre Aufgaben vorbereiten. Dafür starten Sie mit einem sog. "

Anzeige
Der vollständige Artikel ist für Abonnenten frei zugänglich.
Artikel kaufen (3,00 €)
  • 5 Seiten Praxiswissen
  • PDF-Download
Kostenlos weiterlesen!
  • Diesen Beitrag kostenlos lesen
  • 4 Wochen Online-Zugriff auf alle Artikel, Methoden und das Glossar
Tech Link