Networking für den Karriereschub

Für Ihre Karriere brauchen Sie ein förderndes Umfeld. Das gilt für den Privatbereich und in besonderem Maße für Ihre berufliche Umgebung. Bereits bei der Wahl der Branche und des "richtigen" Unternehmens haben Sie sich für eines entschieden, in dem Sie gute Karrierechancen haben. Ulrike Wikner beschreibt, wie Sie strategische Beziehungen suchen und aufbauen, um Ihre Karriere selbst zu gestalten.

Für Ihre Karriere brauchen Sie ein förderndes Umfeld. Das gilt für den Privatbereich und in besonderem Maße für Ihre berufliche Umgebung. Bereits bei der Wahl der Branche und des "richtigen" Unternehmens haben Sie sich für eines entschieden, in dem Sie gute Karrierechancen haben. Jetzt gilt es, strategische Beziehungen zu suchen und aufzubauen, um Ihre Karriere selbst zu gestalten.

Finden Sie die strategisch richtigen Netzwerk-Partner für Ihre Karriere!

Definieren Sie Ihre Karriereziele!

Die strategisch richtigen Netzwerk-Partner zu finden setzt voraus, dass Sie eine Strategie haben, dass Ihnen Ihre Ziele klar sind. Um für Ihr Projekt "Meine Karriere" ein Netzwerk aufzubauen, definieren Sie im ersten Schritt, wie Sie Ihre Karriere gestalten wollen. Was ist Ihr Ziel in einem Jahr, in zwei Jahren, in fünf Jahren und am Ende Ihrer Karriereleiter? Was wollen Sie dann sein? In welchem Umfeld wollen Sie arbeiten? Können Sie sich das überhaupt schon vorstellen oder sind Sie der Meinung, dass die Entwicklungen so rasant fortschreiten, dass Sie heute noch keinen Plan für eine so weit entfernte Zukunft entwickeln können?

Bedenken Sie: Ohne Ziel kein Plan, ohne Plan keine Zielerreichung! Sie kommen in jedem Fall weiter, wenn Sie ein klares Ziel festlegen. Überprüfen Sie jährlich einmal Ihre Ziele und ändern Sie diese, wenn nötig. Dadurch kann es nicht geschehen, dass Sie ein unrealistisches Ziel anstreben.

Ihr Karriereziel ist es, eine bestimmte Führungsposition zu erlangen. Beschreiben Sie genau, wo Sie zu welchem Zeitpunkt angelangt sein wollen.

Beispiel: Sabine Pöhlmann ist in der Abteilung Marketing und Vertrieb tätig und betreut alle Kunden in Deutschland. Sie ist Teamleiterin für zwei weitere Mitarbeiter. Ihr Ziel ist es, Leiterin der Abteilung Marketing und Vertreib zu werden. Zwischenziele auf dem Weg sind als nächstes der "Vertrieb Europa" und im folgenden Schritt die Teamleitung für den weltweiten Vertrieb. Ihr Vorgesetzter hat ihr signalisiert, dass er sie fördern will. Da er sehr dynamisch ist, wird er auf seiner Position nicht ewig bleiben und sieht Frau Pöhlmann als mögliche Nachfolgerin. Sie überlegt nun, wann sie welche Position erreicht haben möchte.

-

Anzeige
Der vollständige Artikel ist für Abonnenten frei zugänglich.
Artikel kaufen (2,50 €)
  • 4 Seiten Praxiswissen
  • PDF-Download
Kostenlos weiterlesen!
  • Diesen Beitrag kostenlos lesen
  • 4 Wochen Online-Zugriff auf alle Artikel, Methoden und das Glossar
Tech Link