Tipp: Selbstmanagement – Lesetechniken für Projektmanager

So optimieren Sie Ihr Leseverhalten

Projektleiter müssen täglich unzählige Dokumente sichten und viele davon lesen. Im Umgang mit dem Lesestoff liegt daher ein großes Potential zur Zeitersparnis. Dr. Tomas Bohinc stellt in diesem Tipp eine Reihe von Lesetechniken und Methoden vor, mit denen Sie Ihr Leseverhalten optimieren können. Die PowerPoint-Präsentation im Anhang hilft beim Visualisieren.

Als Projektleiter verbringen Sie einen Großteil des Tages mit Lesen. Denn die Informationsflut, die täglich auf Sie einströmt, ist enorm: Neben E-Mails, Projektberichten und PowerPoint-Präsentationen sollten sie die Intranetseite des Unternehmens kennen, Newsletter lesen und sich in der Fachliteratur auskennen.

Jedoch ist nicht jedes Dokument für Ihr Projekt oder für Sie persönlich relevant, und selbst vom relevanten Lesestoff müssen Sie nicht jedes Detail kennen. Dieser Beitrag zeigt, wie Sie sich durch effektives und effizientes Lesen schnell durch die Informationsflut kämpfen und dabei die für Sie wichtigen Dinge herausfiltern.

Lesen dient der Informationsbeschaffung

Lesen ist heute keine Beschäftigung mehr, für die man sich Zeit nimmt. Wir lesen fast zu allen Gelegenheiten und oft unter Zeitdruck: Vor der Besprechung noch schnell die Agenda und das letzte Protokoll überfliegen. Für den Vortrag scannen wir Zeitschriften und Bücher mehr, als dass wir sie lesen.

Die wenigsten Texte durchdringen wir daher inhaltlich komplett, dies ist oft auch nicht nötig. Wichtig ist es, die Texte mit hoher Konzentration zu Lesen, damit die wichtigen Informationen aus dem Text auch aufgenommen werden. Dazu gibt es prinzipiell zwei Arten, um einen Text zu lesen: Das orientierende Lesen und das studierende Lesen.

Mit Hilfe des orientierenden Lesens finden wir heraus, was wir überhaupt lesen müssen. Dazu überfliegen wir den Text mehr, als dass wir ihn wirklich lesen. Es geht dabei lediglich darum, Schlüsselwörter und Kernaussagen herauszufinden. Mit deren Hilfe entscheiden Sie dann, ob Sie den Text studierend lesen müssen.

Beim studierenden Lesen dringen wir in den Text ein, erfassen den Inhalt. Es geht darum, das Wesentliche

Anzeige
Der vollständige Artikel ist für Abonnenten frei zugänglich.
Artikel kaufen (3,00 €)
  • 4 Seiten Praxiswissen
  • PDF-Download
Kostenlos weiterlesen!
  • Diesen Beitrag kostenlos lesen
  • 4 Wochen Online-Zugriff auf alle Artikel, Methoden und das Glossar
Tech Link