Ausgabe 20/2016 vom 18.10.2016
Fachbeitrag
Das Projekt hat höchste Priorität – doch keiner hat Zeit!

Sie haben die volle Verantwortung – doch entscheiden dürfen Sie nichts! Paradoxe Situationen wie diese gehören zum Projektalltag und begegnen Projektleitern auf inhaltlicher wie auch auf emotionaler Ebene. Wer z.B. widersprüchliche Ziele oder doppelte Botschaften in der Kommunikation rasch erkennt und richtig einordnet, vermeidet Verunsicherung und emotionale Verwirrung. Gero Lomnitz erklärt, woran Sie paradoxe Situationen erkennen, welche Ursachen diese haben und gibt Tipps, wie Sie sich in solchen Situationen professionell verhalten. mehr

4.285715
7 Leserbewertungen | Artikel (7 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Anzeige
Anzeige
Weitere Beiträge
Fachbeitrag
Erst die Prozesse dann die Software

Sie benötigen eine neue Projektmanagement-Software und möchten diese am liebsten möglichst schnell und ohne größeren Aufwand beschaffen? Dr. Mey Mark Meyer warnt vor voreiligen Kaufentscheidungen, die zu erheblichen Komplikationen bei der Software-Einführung führen können. Stattdessen empfiehlt er ein systematisches Auswahlverfahren, um sich die spätere Arbeit zu erleichtern und zu besseren Projektergebnissen zu gelangen. Wie genau Sie dabei vorgehen und eine erste Vorauswahl treffen, erfahren Sie im ersten Teil dieses Zweiteilers. mehr

4.6
5 Leserbewertungen | Artikel (9 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
SW-Anleitung
Visuelle Übersicht und Kontrolle

Bei umfangreichen Excel-Listen fällt es oft schwer, den Überblick zu behalten und die wesentlichen Informationen schnell zu erfassen. Abhilfe schafft die Bedingte Formatierung in Excel: Mithilfe von automatischen Fortschrittsbalken, Trendpfeilen, Statusampeln und Harvey Balls können Sie z.B. innerhalb der Tabelle die jeweilige Budgetauslastung darstellen, das geschätzte Risiko und die bereits abgelaufene Projektdauer abbilden oder eine Unter- bzw. Überschreitung der Planwerte veranschaulichen. Dieter Schiecke erklärt Ihnen im zweiten Teil seines Beitrags, wie Sie dabei vorgehen. mehr

4.5
2 Leserbewertungen | Artikel (15 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Software-Besprechung

Müssen klassisch geplante und agil abgewickelte Projekte koordiniert werden, benötigt man eine Software, die beide Projektwelten miteinander verbindet. onepoint PROJECTS gelingt dies, indem es eines der führenden Softwareprodukte für das agile Projektmanagement, JIRA, eng in das eigene PM-Tool einbindet. Dr. Mey Mark Meyer stellt die Möglichkeiten von onepoint PROJECTS in einem hybriden Projektumfeld vor und beschreibt, wie das Zusammenspiel mit JIRA in der Praxis funktioniert. mehr

0
0 Leserbewertungen | Artikel (7 Seiten)
Tipp
Tipp – SW-Anleitung
Pfiffige Alternative

Für die Abwesenheitsplanung von Mitarbeitern stellt Microsoft Project eine passgenaue Funktion bereit: Die Defi-nition von "Kalenderausnahmen". Was dieser jedoch fehlt, ist eine zentrale Übersicht, um die Abwesenheiten aller Mitarbeiter gleichzeitig zu sehen. Abhilfe schafft ein per VBA-Code erzeugter Team-Kalender, mit dem Sie Abwesenheiten komfortabel überblicken und verwalten können. Markus Rupprecht stellt die von ihm selbst entwickelte Lösung vor und erklärt, wie Sie den Code installieren. mehr

5
1 Leserbewertung | Artikel (8 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Witz
Zum Kick-off sind alle zweihundert Projektmitarbeiter erschienen. Der Geschäftsführer betritt das Rednerpult, ... Zum Witz
Tech Link