European Foundation for Quality Management

Die "European Foundation for Quality Management", nahezu nur unter ihrer Abkürzung EFQM bekannt, wurde 1988 von den Vorstandsvorsitzenden 14 großer europäischer Unternehmen (Bosch, BT, Bull, Ciba-Geigy, Dassault, Electrolux, Fiat, KLM, Nestlé, Olivetti, Philips, Renault, Sulzer, Volkswagen) mit Unterstützung der Europäischen Kommision gegründet.

Anzeige

Ziel dieser Gründung war es, einen europäischen Rahmen für Qualitätsverbesserung zu schaffen, der sich am Malcolm Baldrige Model aus den USA und dem Deming Preis in Japan orientiert.

Dieser Rahmen wurde im "European Model for Business Excellence" geschaffen und 1991 vorgestellt. Das mittlerweile "EFQM Excellence Model" genannte Modell sollte einerseits als Richtlinie zur Selbsteinschätzung von Organisationseinheiten dienen und andererseits Beurteilungsgrundlage für die Verleihung des "European Quality Award" sein, der zum ersten Mal 1992 verliehen wurde.

Zentrales Ziel der EFQM ist die Umsetzung der Prinzipien des Total Quality Management (TQM) in Europa, um europäische Firmen im internationalen Wettbewerb konkurrenzfähig zu halten. Derzeit sind über 800 Unternehmen Mitglied in der EFQM

Als Non-Profit-Organisation verfolgt die EFQM keine eigenen kommerziellen Ziele. Ihre Aktivitäten umfassen das Management des European Quality Awards sowie die Durchführung von Fortbildungen, Workshops, Arbeitsgruppen und Projekte über Theorie, Methoden und Werkzeuge zur Qualitätsverbesserung.

Das Governing Committee der EFQM setzt sich aus 20 Geschäftsführern bzw. Vorständen von 20 Mitgliedsunternehmen zusammen und trifft sich zweimal im Jahr.

Das Executive Committee besteht ebenfalls aus 20 Vertretern der gleichen Unternehmen und ist für die operative Tätigkeit der EFQM zuständig. Es trifft sich vierteljährlich und ist dem Governing Committee verantwortlich.

Sitz der EFQM ist Brüssel mit einer Niederlassung in Eindhoven. Auf der Website www.efqm.org informiert das EFQM über seine Tätigkeiten.

In den europäischen Ländern gibt es seit 1999 jeweils nationale Organisationen der EFQM. In Deutschland ist dies die Deutsche Gesellschaft für Qualität - Deutsches EFQM Center. Auf der Website www.dgq-dec.de informiert sie über die nationalen EFQM-Aktivitäten, insbesondere den Ludwig-Erhard-Preis.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 28.07.2003.
Tech Link