Kundenbedürfnis

Ein Kundenbedürfnis ist das Verlangen eines Kunden nach der Behebung eines subjektiv empfundenen Mangels.

Anzeige

Kundenbedürfnisse sind in der Regel nicht auf ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung ausgerichtet, sondern formulieren entweder die Unzufriedenheit mit einem bestehenden Zustand oder den Wunsch nach einem veränderten Zustand. Ein Kundenbedürfnis kann meist auf verschiedene Weisen erfüllt werden und ist deshalb weder eine ↑Kundenerwartung noch eine ↑Kundenanforderung.

Ableitung von Kundenerwartungen aus Kundenbedürfnissen

Um aus Kundenbedürfnissen Kundenerwartungen ableiten zu können, ist es notwendig, zunächst die möglichen Lösungsansätze zu ihrer Erfüllung zu identifizieren. Erst wenn ein konkreter Lösungsansatz ausgewählt wurde, können die damit verbundenen Kundenerwartungen erhoben und darauf aufbauend ein Projekt zur Realisierung dieses Lösungsansatzes definiert und geplant werden. Die so erstellten Produkte oder Dienstleistungen haben dann den Zweck, die Kundenbedürfnisse zu befriedigen.

So kann z.B. das Kundenbedürfnis "Ich möchte gut essen, aber nicht aufwendig kochen" durch Tiefkühlfertiggerichte oder durch einen Lieferservice erfüllt werden. Je nachdem, welchen Lösungsweg ein Unternehmen wählt, das dieses Bedürfnis des Markts erfüllen will, wird es unterschiedliche Produkte und damit auch unterschiedliche Projekte definieren.

Schaffung von Kundenbedürfnissen

Projekte können auch dazu dienen, Kundenbedürfnisse zu schaffen, um speziell dafür entwickelte Produkte oder Dienstleistungen in den Markt einzuführen. Marketingaktionen und Werbekampagnen sind Projekte mit dem Ziel, bei der Zielgruppe das Gefühl eines Mangels zu erzeugen, der mit Hilfe des beworbenen Produkts behoben werden kann.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 13.06.2014.
Tech Link