Unsere Autoren
Alle Autoren

Gaby S. Graupner

Gaby S. Graupner ist studierte Betriebswirtin und seit 19 Jahren als Trainerin für Verkauf und Kommunikation tätig. Seit mehr als fünf Jahren steht sie als Keynote-Speaker auf der Bühne. Graupner ist seit 15 Jahren Unternehmerin und hat die Methode des Konsensitiven Verkaufens® entwickelt.

Sie verfügt über 22 Jahre Erfahrung im Vertrieb, ihre beruflichen Wurzeln liegen im technischen Vertrieb. Ihre Spezialität sind erklärungsbedürftige Produkte und Dienstleistungsangebote. Ihr aktuelles Buch: "Verkaufe dein Produkt, nicht deine Seele" wendet sich vor allem an Menschen, die auf zurückhaltende, aber dennoch konsequente Weise ihre Produkte und Dienstleistungen noch erfolgreicher verkaufen wollen.

Gaby S.
Graupner
Geschäftsführerin DIMAT Services Ltd.
DIMAT Services Ltd.

Gaby S. Graupner

Gaby S. Graupner ist studierte Betriebswirtin und seit 19 Jahren als Trainerin für Verkauf und Kommunikation tätig. Seit mehr als fünf Jahren steht sie als Keynote-Speaker auf der Bühne. Graupner ist seit 15 Jahren Unternehmerin und hat die Methode des Konsensitiven Verkaufens® entwickelt.

Sie verfügt über 22 Jahre Erfahrung im Vertrieb, ihre beruflichen Wurzeln liegen im technischen Vertrieb. Ihre Spezialität sind erklärungsbedürftige Produkte und Dienstleistungsangebote. Ihr aktuelles Buch: "Verkaufe dein Produkt, nicht deine Seele" wendet sich vor allem an Menschen, die auf zurückhaltende, aber dennoch konsequente Weise ihre Produkte und Dienstleistungen noch erfolgreicher verkaufen wollen.

Beiträge von Gaby S. Graupner

Zuhören ist eine Kompetenz. Nur wer seinem Gesprächspartner aufmerksam zuhört, kann Neues lernen, Konflikte lösen und Einblicke in das Denken seines Gegenübers gewinnen.
Wenn Sie Ihre Anweisungen stets gegenüber Ihren Teammitgliedern begründen, vermeiden Sie Widerstände, beschleunigen Sie die Durchführung und verbessern Sie das Teamklima. Gaby S.
Wenn Sie als Auftragnehmer ein bereits laufendes Projekt abbrechen müssen, z.B. da Sie nicht mehr über ausreichende Ressourcen verfügen, müssen Sie dies Ihrem Kunden mitteilen.
Wenn ein Projektleiter sich verkalkuliert, muss er sich gegenüber dem Auftraggeber verantworten. Zudem muss er eine Lösung finden, die der Auftraggeber mitträgt. Gaby S.
Wird ein Projekt von außen positiv wahrgenommen, kann das seinen Erfolg entscheidend beeinflussen. Die Außenwirkung hängt stark davon ab, wie die Teammitglieder das Projekt gegenüber Stakeholdern bzw. Kunden repräsentieren.

Auf eine konkrete Terminanfrage im Projekt erhält man häufig nur eine vage, unverbindliche Antwort.