Autoren des Projekt Magazins

Sebastian Schneider

Zurück zur Übersicht
Artikel-Autoren Blogger

Sebastian Schneider, Jahrgang 1977, verfügt als Informatiker über mehr als zwölf Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Automotive und IT und ist zudem ausgewiesener Scrum-Experte. Sein Fokus liegt auf der iterativen Prozessverbesserung.

Seine Kernkompetenzen Scrum, Kanban und die Denkprozesse der Engpasstheorie konnte Sebastian Schneider in Kombination mit Design Thinking und Lean Startup bislang bei zahlreichen Kunden zur Optimierung des Produktentstehungsprozesses, der Software, im Projektmanagement und der Organisation einbringen.

Mit seiner Begeisterung für eine rasche Entwicklung von Prototypen und sichtbare Ergebnisse unterstützt Sebastian Schneider das Start-Up Tekataku. Dabei leiten ihn die Kernfragen: Wie fördern neue Formate das Lernen und die Wissensvermittlung? Mit welchen visuellen Elementen wird der Zeitgeist getroffen?

Sebastian Schneider ist Blogautor und schreibt auf mythinkingprocesses.com über die Denkprozesse der Engpasstheorie.


PM Welt 2018: Die Zukunft im Blick Erleben Sie den interaktiven Vortrag "BACKLOGS EFFIZIENT PRIORISIEREN MIT DER WSJF-METRIK" von Joachim Pfeffer und Sebastian Schneider auf der PM Welt am 13. März 2018 in München.


  • Fachartikel
Fachbeitrag
Back to the roots – Packen Sie Probleme an der Wurzel!

Konfliktursachen sind vor allem in komplexen Projekten und Situationen nicht immer leicht ersichtlich. Der Gegenwartsbaum, ein Denkprozess der Engpasstheorie (TOC), hilft hier weiter: Mit dieser Methode decken Sie die Kernursachen von Konflikten auf und können sie so nachhaltig beseitigen. Joachim Pfeffer und Sebastian Schneider zeigen an einem Beispiel, wie Sie die Methode in einer Retrospektive sinnvoll einsetzen. mehr

4.333335
6 Leserbewertungen | Artikel (24 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Wie werde ich Autor?
Veröffentlichen Sie Ihre Artikel im Projekt Magazin.
Mehr Informationen
Tech Link