Konfiguration

English
Konfiguration ist die Menge aller tatsächlichen funktionellen und physischen Merkmale eines Produktes. Produkte sind dabei nicht nur physische Objekte, sondern z.B. auch elektronische Dokumente oder Dienstleistungen. Die vollständige DokumentationDokumentationDie Dokumentation eines Projekts ist die Zusammenstellung von Projektinformationen zum Zweck eines Projektaudits . Siehe Projektaudit . der Produktmerkmale bildet die Konfigurationsbeschreibung.

Konfiguration

English
Konfiguration ist die Menge aller tatsächlichen funktionellen und physischen Merkmale eines Produktes. Produkte sind dabei nicht nur physische Objekte, sondern z.B. auch elektronische Dokumente oder Dienstleistungen. Die vollständige DokumentationDokumentationDie Dokumentation eines Projekts ist die Zusammenstellung von Projektinformationen zum Zweck eines Projektaudits . Siehe Projektaudit . der Produktmerkmale bildet die Konfigurationsbeschreibung.

Konfiguration ist die Menge aller tatsächlichen funktionellen und physischen Merkmale eines Produktes. Produkte sind dabei nicht nur physische Objekte, sondern z.B. auch elektronische Dokumente oder Dienstleistungen. Die vollständige Dokumentation der Produktmerkmale bildet die Konfigurationsbeschreibung.

Konfigurationsidentifizierung

Die Konfigurationsbeschreibung wird durch einen eindeutigen Code, der sog. Konfigurationsnummer oder Versionsnummer, identifiziert. Diese Konfigurationsnummer sollte auch Bestandteil des Produkts sein, mindestens jedoch in einem Produktbegleitdokument (z.B. Bedienungsanleitung) angegeben sein.

Konfigurationsaudit und Konfigurationsabweichung

Die Konfiguration eines konkreten Produkts stimmt nicht notwendigerweise mit dem Plan (z.B. Konstruktionszeichnung, SpezifikationSpezifikationSpezifikation ist die exakte, vollständige und für eine Überprüfung geeignete Beschreibung eines Gegenstands oder eines Prozesses. Innerhalb des Projektmanagements definiert die Spezifikation das Projektziel und die Werke (Liefergegenstände) des Projekts. Das Lastenheft ist die vollständige Dokumentation aller erforderlichen Spezifikationen in einem Projekt. Im Rahmen des Konfigurationsmanagements ist die Spezifikation eine Referenzkonfiguration., ProduktbeschreibungProduktbeschreibungDie Produktbeschreibung ist bei PRINCE2 ein strukturiertes Dokument, das eine Projektleistung zum einen spezifiziert und zum anderen in das Management des Projekts einbindet.) für ein Produkt überein. Der Vergleich eines Produkts mit seiner Konfiguration findet im Konfigurationsaudit statt. Dabei festgestellte Konfigurationsabweichungen sind noch nicht automatisch Qualitätsmängel. Diese werden bei einer Qualitätsprüfung identifiziert. Konfigurationsabweichungen können sowohl Ursachen für Qualitätsmängel sein, als auch Maßnahmen, um Qualitätsmängel zu beheben. So wäre z.B. das Hinzufügen einer weiteren Schraube zu einem Produkt, um die in den Qualitätskriterien geforderte mechanische Stabilität zu erreichen, eine Abweichung von der aktuellen Konfiguration. Dies muss anschließend in einer neuen Version der Konfigurationsbeschreibung dokumentiert werden.

Konfigurationsmanagement

Die Konfigurationen aller Produkte einer OrganisationseinheitOrganisationseinheitEine Organisationseinheit ist ein Element der Aufbauorganisation, das in der Regel im Organigramm ausgewiesen wird. Beispiele für Organisationseinheiten sind Unternehmensbereiche, Abteilungen, Niederlassungen oder Tochterunternehmen. Organisationseinheiten können selbst Organisationen sein., z.B. eines Unternehmens oder eines Projekts, werden durch das Konfigurationsmanagement verwaltet. Das Konfigurationsmanagement ist Teil des Qualitätsmanagements.

Änderungen an Konfigurationen

Um eine Konfiguration zu verändern, muss eine definierter Änderungsprozess durchlaufen werden, der durch das Änderungssteuerungssystem definiert und überwacht wird. Das Änderungssteuerungssystem ist Teil des Konfigurationsmanagements.

.

 

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 1
Kommentare 0