Synonyme
  • Lastenheft
Englischer
Begriff
  • Activity Confirmation

Leistungsverzeichnis

Ein Leistungsverzeichnis ist eine ggf. gegliederte Liste von Leistungen, die auch Einzelleistungen, Teilleistungen oder Leistungspositionen genannt werden. Leistungsverzeichnisse werden für drei Zwecke verwendet:

Anzeige
  • Darstellung lieferbarer Leistungen durch einen Anbieter.
  • Benennung benötigter Leistungen bei einer Ausschreibung durch einen Auftraggeber
  • Definition vereinbarter Leistungen bei einem Vertrag zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer

Im Projektmanagement wird der Begriff "Leistungsverzeichnis" hauptsächlich im Bau- und Anlagenbau verwendet, aber auch bei anderen Projektarten und Branchen findet er zunehmend Verwendung. In einem Projekt stellt das Leistungsverzeichnis die vollständige Auflistung aller zu erbringenden Leistungen dar und ist damit Hauptbestandteil des Lastenhefts. Zugleich ist das Leistungsverzeichnis Grundlage für die Projektkalkulation, die Planung von Arbeitspaketen und die daraus folgende Abschätzung von Dauern sowie die Ermittlung des Ressourcenbedarfs.

Erstellt wird das Leistungsverzeichnis entweder ausgehend von einer Produktstrukturplanung oder anhand vorgegebener Standardleistungsverzeichnisse. Beispiel für ein Standardleistungsverzeichnis ist das Standardleistungsbuch Bau (STLB Bau). Das STLB Bau wird vom DIN herausgegeben und ist verpflichtende Grundlage zur Erstellung von Leistungsverzeichnissen bei Bauprojekten der öffentlichen Hand.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 20.07.2012.
Tech Link