Normen/
Standards
DIN 69905:1997, DIN 69901-5:2009-01, PRINCE2:2009, ICB 3.0 / NCB 3.0, PMBOK Guide 4th edition
Synonyme
  • Leistungsverzeichnis
  • Leistungsumfang
Englischer
Begriff
  • Statement of Work
  • Terms of Reference

Lastenheft

Das Lastenheft beschreibt ergebnisorientiert die "Gesamtheit der Forderungen an die Lieferungen und Leistungen eines Auftragnehmers innerhalb eines (Projekt-)Auftrags" (DIN 69901-5). Grundsätzlich sollte der Auftraggeber das Lastenheft formulieren. Es dient dann als Grundlage zur Einholung von Angeboten (Ausschreibung, Angebotsanfragen). Insbesondere im Bau und Anlagenbau wird das Lastenheft auch als Leistungsverzeichnis (LV) bezeichnet.

Anzeige
Leseproben
1 2 3
Software-Kanban - eine Einführung
18.12.2014von Arne Roock
Viele von uns waren schon an groß angekündigten Änderungsvorhaben beteiligt – und haben auch erlebt, wie diese gescheitert sind.
Warum Projektleiter-Schulungen oft nutzlos sind
11.12.2014von Gero Lomnitz
Das Angebot an Schulungen für Projektleiter ist vielfältig. Doch wie gut entsprechen sie den Bedürfnissen der Teilnehmer und wie sieht es mit der Nachhaltigkeit dieser Maßnahmen aus?
So schätzen Sie das Budget einer Projektidee grob ab
01.10.2014von Dr. Georg Angermeier
Für eine Projektidee kann niemand eine belastbare Kalkulation der Projektkosten erstellen. Trotzdem benötigen z.B. Auftraggeber oder Angebotsersteller eine ungefähre Vorstellung von der Größenordnung des Projektbudgets, um beurteilen zu können, ob die Projektidee weiter verfolgt werden soll.

Es ist dennoch anzutreffen, dass der designierte Auftragnehmer selbst in Abstimmung mit dem Auftraggeber das Lastenheft erstellt. Dies hat für den Auftragnehmer den großen Vorteil, selbst die von ihm zu erbringende Leistung definieren zu können. Für den Auftraggeber ergibt sich daraus das Risiko, dass die vertraglich vereinbarte Leistung nicht genau seinen Bedürfnissen entspricht. Vorteile dieses Vorgehens sind, dass der Ausführende meist die höhere Fachkompetenz hat und deshalb den technisch besten Lösungsansatz wählt und dass er nur das verspricht, was er tatsächlich leisten kann.

Die Gliederung eines Lastenhefts sollte folgende Punkte enthalten:

  • Die Spezifikation des zu erbringenden Werks (Liefergegenstand, Lieferobjekt, Projektprodukt)
  • Die Anforderungen an das Produkt bei seiner späteren Verwendung (z.B. Temperaturbereich)
  • Rahmenbedingungen für Produkt und Leistungserbringung (z.B. Normen, Richtlinien, Materialien usw.)
  • vertragliche Konditionen (z.B. Erbringen von Teilleistungen, Gewährleistungsanforderungen, Risikomanagement usw.)
  • Anforderungen an den Auftragnehmer (z.B. Zertifizierungen)
  • Anforderungen an das Projektmanagement des Auftragnehmers (z.B. Projektdokumentation, Controlling-Methoden)

Relevante Beiträge im Projekt Magazin
Sortieren nach:

Projekte haben nur einen Zweck: Sie sollen das vereinbarte Ergebnis liefern. Auftraggeber und Auftragnehmer müssen sich vor Projektbeginn aber nicht nur auf dieses Ergebnis, sondern auch auf Abnahmekriterien, Lösungsweg, Kosten und Termine einigen. Im Projektauftrag dokumentieren sie diese Vereinbarung. Während des Projektablaufs ergeben sich aber....

Spotlight (127 Seiten) 18,99 € (0,00 € im Abo)

Auftraggeber und Auftragnehmer vereinbaren vor Projektbeginn, welche Leistungen mit welchem Aufwand zu erbringen sind. Hierfür müssen sie nicht nur Ergebnisse, sondern auch Abnahmekriterien, Lösungsweg, Kosten und Termine festlegen. Im Projektauftrag dokumentieren sie diese Vereinbarung. Dieses Spotlight begleitet Sie auf dem Weg von der....

Spotlight (114 Seiten) 21,99 € (0,00 € im Abo)
Methode, Ausgabe 7/2009von Ulf Wagner
2 Bewertungen
4.5
0 Kommentare
Im Sondermaschinenbau ist eine vollständige Auftragsklärung von besonderer Bedeutung. Werden Anforderungen übersehen oder falsch formuliert, sind...
Fachbeitrag, Ausgabe 24/2007von Christof Geißel
1 Bewertung
5
0 Kommentare
Sie entwickeln gerade ein kleines Tool, das bestimmte Arbeiten erleichtern soll. Die dafür erforderlichen Funktionalitäten sind klar, Ihre Kollegen...
Fachbeitrag, Ausgabe 18/2007von Dr. Christoph Zahrnt
Bewertungen
0
0 Kommentare
Auf was sollen Kunde und Auftragnehmer achten, damit ein externes Software-Einführungsprojekt ein Erfolg wird? Dr. Christoph Zahrnt ging dieser Frage...
Alle relevanten Beiträge anzeigen
Fachbeitrag, Ausgabe 15/2005von Dr. Christoph Zahrnt
3 Bewertungen
2.666665
0 Kommentare
Die Tatsache, dass IT-Projekte ihre Ziele oft nicht erreichen, ist nicht erst seit den Untersuchungen der Standish Group bekannt. Dabei sind die...
Fachbeitrag, Ausgabe 10/2005von Frank Gürgens
3 Bewertungen
3.666665
0 Kommentare
Für das Verfassen von Angeboten gilt: Kleiner Fehler - große Wirkung! Frank Gürgens beschreibt in seinem Artikel häufige Stolperfallen bei der...
Fachbeitrag, Ausgabe 2/2005von Dr. Georg Angermeier
4 Bewertungen
4
1 Kommentar
Lastenheft und Pflichtenheft bilden gemeinsam den Grundstein eines Projekts. Der Auftraggeber beschreibt im Lastenheft, was er will, der...
Fachbeitrag, Ausgabe 1/2005von Dr. Georg Angermeier
13 Bewertungen
3.923075
1 Kommentar
Das Lastenheft beschreibt das angestrebte Projektergebnis. Es wird vom Auftraggeber erstellt und ist eines der zentralen und unverzichtbaren...
Methode, Ausgabe 24/2004von Dr. Georg Angermeier
2 Bewertungen
4.5
0 Kommentare
Projektanträge, Lastenhefte, Arbeitspaketbeschreibungen, Protokolle, Berichte – Projektverantwortliche verfassen laufend Texte. Die Verständlichkeit...
Tipp – Methode, Ausgabe 5/2004von Hedwig Kellner
7 Bewertungen
1.714285
1 Kommentar
Die (heimlichen) Erwartungen der künftigen Anwender an das Projektergebnis bereiten Projektleitern so manche böse Überraschung. Präsentiert das Team...
Fachbeitrag, Ausgabe 23/2003von Wolfgang Ulbrich
4 Bewertungen
4
0 Kommentare
Die fachliche Abnahme ist für Projektteams die Stunde der Wahrheit. Oft müssen die Mitarbeiter so lange nachsitzen, bis der Kunde das Projektergebnis...
Fachbeitrag, Ausgabe 9/2003von Dr. Georg Angermeier
11 Bewertungen
3.545455
1 Kommentar
Arbeitspakete sind die Grundbausteine eines Projekts. Nur wenn sie richtig definiert sind, steht das Projektgebäude stabil. Sie sind für die...
Fachbeitrag, Ausgabe 18/2000von Christoph Hohenegg
Bewertungen
0
0 Kommentare
Die Realisierung von Multimedia-Produktionen ist besonders für Agenturen mit hohen wirtschaftlichen Risiken verbunden. Hauptgrund hierfür ist, dass...
Fachbeitrag, Ausgabe 3/2000von Bernd Hilgenberg
5 Bewertungen
3.8
0 Kommentare
Lästiges Übel oder unverzichtbare Notwendigkeit? Im Bereich der Softwareentwicklung wird die Erstellung eines qualifizierten Pflichtenhefts oft mit...
Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 11.12.2009.
Tech Link