Worst Case

Worst Case ist die Prognose einer möglichen negativen Entwicklung eines Projekts, die aus dem aktuellen Projektstatus anhand pessimistischer Annahmen entwickelt wird. Er bildet die ungünstigste mögliche Situation ab, die unter Einfluss von Störereignissen und negativ wirkenden Faktoren im Projekt prognostiziert wird.

Methodisch entwickelt die Szenariotechnik neben einem Worst-Case-Szenario typischerweise auch einen Best Case, der die unter möglichst optimistischen Annahmen und positiven Entwicklungen entworfene Prognose einer günstigen Zukunftssituation zu einem bestimmten Zeitpunkt beschreibt. Den erwarteten Endzustand des Projekts unter der Annahme einer plausiblen und als wahrscheinlich eingeschätzten Entwicklung zwischen den beiden Extrempunkten Best Case und Worst Case zeigt ein Most Likely Case (Trendszenario).

Der Worst Case findet als Bestandteil der PERT Dreipunktschätzung Anwendung, wo er zur Berechnung des erwarteten Werts für Aufwand, Kosten oder Dauer eines Arbeitspakets unter Einbeziehung von Best Case und Most Likely Case dient. Weitere Anwendungsfälle, in denen die Entwicklung eines Worst-Case-Szenarios im Projekt nutzbringend eingesetzt werden kann, ist etwa zur Risikoidentifikation bzw. Risikoanalyse, bei Entscheidungsfindung oder Problemlösung.

Tech Link