27
Jul 2016
Meilenstein – Der Projektmanagement-Blog

In der Sackgasse hilft kein "Weiter so"!

"Sackgassen sind nach oben hin offen!"
Christine Brückner (1921 - 1996)
deutsche Schriftstellerin

Sind Sie schon mal mit Ihrem Projekt in eine Sackgasse geraten? Ich kann Ihnen aus eigner Erfahrung sagen, dass dies kein angenehmes Gefühl ist! Vor allem dann, wenn es nicht möglich ist, das bisher Geschehene rückgängig zu machen und von vorne anzufangen. In einer solchen Situation hilft es tatsächlich nur, nach ganz anderen Lösungen Ausschau zu halten als man bisher im Blick hatte.

Anzeige

Wenn klar ist, dass das Festhalten an den ursprünglichen Zielen nicht funktioniert, dann ist der erste Schritt, zuerst einmal das bisher Erreichte festzuhalten und sich nicht nur auf das unüberwindbare Problem zu fixieren. Aber dann geht es darum, reinen Tisch zu machen. Dies kann ein radikaler Schnitt mit einem bisherigen Projektpartner, eine vollständige Neuausrichtung des Projekts oder sogar ein geordneter Projektabbruch sein. Keinesfalls aber darf man sehenden Auges gegen die immer schneller näher kommende Wand rennen.

Um genau diesen Perspektiven- und Bewusstseinswandel geht es im Beitrag von Klaus Tumuscheit: "Wie sage ich es dem Lenkungsausschuss? So präsentieren Sie einen Totalschaden". Anstatt sich in unzählige technische Details zu verlieren und akribisch die Unmöglichkeit des Vorhabens darzulegen, entwickelte und präsentierte das Projektteam dem Lenkungsausschuss verschiedene Szenarien für die Fortführung des Projekts. Keines dieser Szenarien entsprach mehr der ursprünglichen Zielsetzung. Aber sie stellten reale Handlungsmöglichkeiten dar, um die bisher erreichten Ergebnisse nicht als verloren abschreiben zu müssen, sondern um mit ihnen Gewinn machen zu können.

Wenn auch Sie mal wieder glauben, in eine Sackgasse geraten zu sein, dann bleiben Sie doch einfach mal stehen und schauen Sie nach oben!

Viel Vergnügen beim Lesen und sich gegenseitig Unterstützen wünschen Ihnen
Petra Berleb und das Team des Projekt Magazins

 

Bisher gibt es 0 Kommentare
Kommentar verfassen
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Bitte geben Sie Ihren Namen an: *
Tech Link