Wie weit können Sie in die Zukunft blicken?

Wünschen Sie sich auch, stets die richtigen Entscheidungen für Ihr Projekt zu treffen, sodass es ohne Probleme an sein Ziel kommt? Z.B. wäre es doch toll, zu Projektbeginn die Anforderungen für die künftige Software so zu bestimmen, dass unsere Kollegen hinterher begeistert mit der neuen Anwendung arbeiten. Und tritt im Projektteam ein Problem auf, habe ich als Projektleiterin eine Lösung parat, mit der alle glücklich sind.

Wie weit können Sie in die Zukunft blicken?

Wünschen Sie sich auch, stets die richtigen Entscheidungen für Ihr Projekt zu treffen, sodass es ohne Probleme an sein Ziel kommt? Z.B. wäre es doch toll, zu Projektbeginn die Anforderungen für die künftige Software so zu bestimmen, dass unsere Kollegen hinterher begeistert mit der neuen Anwendung arbeiten. Und tritt im Projektteam ein Problem auf, habe ich als Projektleiterin eine Lösung parat, mit der alle glücklich sind.

"Ich denke niemals an die Zukunft.
Sie kommt früh genug."

Albert Einstein (1879 - 1955)
theoretischer Physiker und Nobelpreisträger

wünschen Sie sich auch, stets die richtigen Entscheidungen für Ihr Projekt zu treffen, sodass es ohne Probleme an sein Ziel kommt? Z.B. wäre es doch toll, zu Projektbeginn die Anforderungen für die künftige Software so zu bestimmen, dass unsere Kollegen hinterher begeistert mit der neuen Anwendung arbeiten. Und tritt im Projektteam ein Problem auf, habe ich als Projektleiterin eine Lösung parat, mit der alle glücklich sind.

Dies muss kein Wunschtraum bleiben – Sebastian Schneider und Hannah Nowak präsentieren Ihnen mit dem Zukunftsbaum aus der Theory of Constraints ein Werkzeug, mit dem Sie die zukünftigen Auswirkungen Ihrer Entscheidungen abbilden und so frühzeitig negativen Auswirkungen gegensteuern können. Im Artikel "TOC-Denkprozesse: Mit dem Zukunftsbaum Entscheidungen logisch prüfen" erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie dazu vorgehen.

Besonders hilfreich finde ich, dass ich gemeinsam mit meinem Team getroffene Annahmen hinterfrage und so blinde Flecken aufdecke. Überzeugt Sie die Methode nicht, empfehle ich Ihnen, es wie Albert Einstein im Ein-gangszitat zu halten.


Management Summary


Für eilige Leser (Management Summary)

Pünktlich zum Start ins Jahr 2018 präsentieren wir Ihnen eine Neuheit: Ab dieser Ausgabe finden eilige Leser zu Beginn jedes Artikels die wichtigsten Thesen des Beitrags zusammengefasst im Management Summary.



Viel Vergnügen und einen erfolgreichen Start in das Jahr 2018 wünschen Ihnen
Petra Berleb und das Team des Projekt Magazins

 

Bewertungen und Kommentare

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Jetzt einloggen
0 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 0
Kommentare 0