Unsere Autoren
Alle Autoren

Joachim Pfeffer

Joachim Pfeffer ist derzeit Unternehmensberater im Bereich Lean/Agile und beschäftigt sich hauptsächlich mit der Einführung von Lean/Agile in der Embedded- und Mechanik-Entwicklung sowie in administrativen Prozessen. Sein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der ökonomischen Optimierung von Entwicklungsprojekten.

Als aktiver Berufspilot überträgt Joachim Pfeffer Team-Konzepte aus der Luftfahrt auf Management und Entwicklungsteams.

Zuvor war der Autor über zehn Jahre in der Produktentwicklung (Software, Elektronik, Mechanik) sowie fünf Jahre in der Beratung für Entwicklungs- und Dienstleistungsprozesse tätig.

Joachim
Pfeffer
PM Welt-Referent
peppair GmbH

Joachim Pfeffer

Joachim Pfeffer ist derzeit Unternehmensberater im Bereich Lean/Agile und beschäftigt sich hauptsächlich mit der Einführung von Lean/Agile in der Embedded- und Mechanik-Entwicklung sowie in administrativen Prozessen. Sein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der ökonomischen Optimierung von Entwicklungsprojekten.

Als aktiver Berufspilot überträgt Joachim Pfeffer Team-Konzepte aus der Luftfahrt auf Management und Entwicklungsteams.

Zuvor war der Autor über zehn Jahre in der Produktentwicklung (Software, Elektronik, Mechanik) sowie fünf Jahre in der Beratung für Entwicklungs- und Dienstleistungsprozesse tätig.

Beiträge von Joachim Pfeffer

Haben Sie ineffiziente Meetings satt? Dann lassen Sie die Teilnehmer*innen die wichtigsten Punkte selbst finden, damit sie sich mit dem Thema identifizieren und fokussiert Ergebnisse erzielen!
Joachim Pfeffer
Veröffentlichungsdatum

Endlich ist er da: Der phasengesteuerte Prozess für eine agile Transformation. Klingt schrecklich? Ist aber genial! Denn damit setze ich zeitlich deutlich vor dem an, was die meisten "Transformation" nennen. Wie konnte ich nur auf eine solch tolle Idee kommen? Um ehrlich zu sein, war es eine Art Wutanfall.

Damit Change-Projekte zur agilen Organisationsentwicklung nachhaltig erfolgreich sind, sollten Sie auf OpenSpace Agility setzen: Der Ansatz stammt aus der agilen Transformation von Unternehmen und nutzt die Open Space Technology (OST), um die Mitarbeiter in den Fokus zu setzen.

Teil 2:
Volle Leistungsfähigkeit des Einzelnen entfalten

Die Konzepte aus dem Crew Resource Management (CRM) zur verbesserten Zusammenarbeit der Flugzeugbesatzung können Sie auch im Projektteam nutzen. Erfahren Sie, wie Sie auf die Auswirkungen von Stress und Schlafmangel sowie kognitive Verzerrungen aufmerksam machen – und Ihr Team damit schlagkräftiger aufstellen.

Teil 1:
Von der Teamführung guter Piloten lernen

Teamwork aus dem Cockpit können Sie auch auf Ihr Projekt übertragen: Lernen Sie die Konzepte des Crew Resource Management kennen, die Sie auch im Projekt anwenden können.

Eindeutige Priorisierung, transparente Aufgaben und ein sichtbarer Fortschritt – nutzen Sie die Vorteile agiler Praktiken auch ohne agile Transition!

Achtet Ihr Unternehmen auch darauf, dass Mitarbeiter voll ausgelastet sind? Das bremst die Geschwindigkeit einer Organisation. Joachim Pfeffer erklärt den Zusammenhang zwischen Auslastung und Kapazität und zeigt, wo Sie hohes Einsparpotenzial finden.

Konfliktursachen sind vor allem in komplexen Projekten und Situationen nicht immer leicht ersichtlich. Mit dem Gegenwartsbaum decken Sie diese auf und können sie so nachhaltig bereinigen.

 

Wählen Sie unter Zeitdruck die beste Handlungsoption bei komplexen Entscheidungen! Nutzen Sie die Kompetenzen Ihres Teams und steuern Sie Ihr Projekt durch kritische Situationen!
Wie können Sie am schnellsten den größten Nutzen einfahren? Priorisieren Sie die anstehenden Aufgaben nach ihrem Verhältnis von Nutzen und Aufwand!