Value Stream Mapping (VSM)

Synonyme

Wertstromanalyse
Wertstromdesign

Value Stream Mapping (VSM) dient dazu, Wertströme in der Organisation zu identifizieren und zu optimieren. Neben der Verringerung von doppelt oder unnötig durchgeführter Arbeit steht die Verbesserung von Schnittstellen zwischen den beteiligten Organisationseinheiten im Vordergrund. Value Stream Mapping wird im Gegensatz zu Prozessverbesserungen mit Führungskräften durchgeführt, welche die Organisation besser am Wertstrom ausrichten können. Value Stream Mapping gilt daher als Methode zur Organisationsentwicklung.

Value-Stream-Mapping

Value Stream Mapping (VSM)

Synonyme

Wertstromanalyse
Wertstromdesign

Value Stream Mapping (VSM) dient dazu, Wertströme in der Organisation zu identifizieren und zu optimieren. Neben der Verringerung von doppelt oder unnötig durchgeführter Arbeit steht die Verbesserung von Schnittstellen zwischen den beteiligten Organisationseinheiten im Vordergrund. Value Stream Mapping wird im Gegensatz zu Prozessverbesserungen mit Führungskräften durchgeführt, welche die Organisation besser am Wertstrom ausrichten können. Value Stream Mapping gilt daher als Methode zur Organisationsentwicklung.

Value-Stream-Mapping
We recommend Unternehmensführung
Methoden des modernen Portfoliomanagements

Die richtigen Dinge tun – für mehr Fokus, Agilität und Produktivität im Unternehmen! In unserem E-Learning-Seminar lernen Sie in nur 4 Workshops, wie Sie Ihr Portfolio mit modernen Methoden organisieren und ausbauen.  Mehr Infos

Einsatzmöglichkeiten

  • Kontinuierliche Optimierung der geschäftsrelevanten Abläufe in einer Organisation durch das Management
  • Identifikation von Verbesserungspotentialen bei den Schnittstellen zwischen Organisationseinheiten
  • Erkennen von Verbesserungspotentialen in den Abläufen selbst (z.B. IT-Unterstützung

Value Stream Mapping wird als ein- oder mehrtägiger Workshop in einer Gruppe von fünf bis zehn Füh-rungskräften durchgeführt und durch einen Moderator geleitet. Dieser Workshop wird regelmäßig – z.B. vierteljährlich – wiederholt, um einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zu bewirken.

Ergebnisse

  • Gemeinsames Verständnis der Führungskräfte für die relevanten Abläufe im Unternehmen
  • Dokumentierter Wertstrom mit wichtigen Metriken, um die Verbesserung zu messen
  • Identifizierte Verbesserungsmöglichkeiten, insbesondere bei den Schnittstellen zwischen den Prozessen
  • Maßnahmenplan zu Veränderungen in der Organisation

Vorteile

Die beteiligten Führungskräfte entwickeln ein tieferes Verständnis für die relevanten Abläufe im Unternehmen als dies z.B. durch externe Beratung möglich wäre.
Das kontinuierliche Arbeiten der Führungskräfte an der Organisation bewirkt Fokus und Nachhaltigkeit für den Verbesserungsprozess

Aufgabengebiete