Reinhard Wagner

Reinhard Wagner studierte Elektrotechnik sowie Betriebswirtschaft in Deutschland und den USA. Auf Basis von 30 Jahren Projekt- und Führungserfahrung unterstützt er Projektmanager, –teams sowie projektorientierte Organisationen als Berater, Trainer und Coach. Er ist Geschäftsführer der Projektivisten GmbH, Ehrenvorsitzender der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. sowie President der IPMA International Project Management Association.

In den letzten Jahren hat Reinhard Wagner sich maßgeblich für die Weiterentwicklung des Projektmanagements engagiert, u.a. bei der Entwicklung von nationalen Normen (u.a. DIN 69901) und internationalen Normen (u.a. ISO 21500) sowie Standards (u.a. IPMA OCB®).

Er ist Herausgeber von mehr als 30 Fachbüchern und zahlreichen Fachartikeln sowie Blog-Beiträgen für IPMA Blog, GPM Blog, PM World Journal und für das Projekt Magazin.

Reinhard
Wagner
Dipl.-Ing. Dipl.-Kfm., Vorstand für PM-Forschung und Facharbeit der GPM, stellv. Obmann des DIN-Normenausschusses
Projektivisten GmbH

Reinhard Wagner

Reinhard Wagner studierte Elektrotechnik sowie Betriebswirtschaft in Deutschland und den USA. Auf Basis von 30 Jahren Projekt- und Führungserfahrung unterstützt er Projektmanager, –teams sowie projektorientierte Organisationen als Berater, Trainer und Coach. Er ist Geschäftsführer der Projektivisten GmbH, Ehrenvorsitzender der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. sowie President der IPMA International Project Management Association.

In den letzten Jahren hat Reinhard Wagner sich maßgeblich für die Weiterentwicklung des Projektmanagements engagiert, u.a. bei der Entwicklung von nationalen Normen (u.a. DIN 69901) und internationalen Normen (u.a. ISO 21500) sowie Standards (u.a. IPMA OCB®).

Er ist Herausgeber von mehr als 30 Fachbüchern und zahlreichen Fachartikeln sowie Blog-Beiträgen für IPMA Blog, GPM Blog, PM World Journal und für das Projekt Magazin.

Beiträge von Reinhard Wagner

Können auch Unternehmen kompetent sein? Reinhard Wagner stellt die neue Organisational Competence Baseline der IPMA vor, zeigt die Verbindung zum Reifegradmodell IPMA Delta auf und vergleicht sie mit ähnlichen PMI-Standards.

 

Reinhard Wagner
Veröffentlichungsdatum
Als wir Anfang des Jahres unseren Freunden erzählten, dass wir eine einwöchige Reise durch den Iran planen, sahen alle uns ungläubig an und fragten, ob das nicht viel zu gefährlich sei. Die Medien berichten momentan zwar viel über das Land, dennoch wissen wir in Deutschland relativ wenig über den Iran. Die Berichte sind häufig eher negativ gefärbt und motivieren dadurch nicht so recht zu einem Besuch. Das ist schade. Der Iran ist definitiv eine Reise wert und auch in Sachen Projekte und Projektmanagement sehr interessant. Aber eins nach dem anderen.

 

Um kostengünstiger und schneller produzieren zu können, übertragen Automobilhersteller ihren Zulieferern immer mehr Entwicklungsaufgaben.
Im Januar 2009 hat das Deutsches Institut für Normung die beiden nationalen Normen für das Projektmanagement veröffentlicht: die neue DIN 69900 "Netzplantechnik" sowie die neue DIN 69901 "Projektmanagementsysteme".

Ein neuer globaler PM-Standard wird im Herbst 2012 von der International Standardisation Organisation veröffentlicht: die ISO 21500 Guidance on Project Management.

Um die eigene Situation im Projektmanagement bewerten zu können, benötigt man Orientierungspunkte: Wer verdient wie viel in welcher PM-Ebene? Wie gut sind die Karrieremöglichkeiten? Wie ist die Zufriedenheit mit dem Arbeitgeber? Antworten liefert die deutschlandweit größte Karriere- und Gehaltsstudie für Projektpersonal ...

 

Obwohl die Zukunftsaussichten in der Automobilindustrie vielversprechend sind, herrscht dort eher Krisenstimmung und Verunsicherung.