Unsere Autoren
Alle Autoren

Sigrid Hauer

Sigrid Hauer ist seit 2006 Geschäftsführerin der EBH GmbH mit Sitz in München. Sie arbeitet mit Unternehmern, Projekten und Vortragsrednern zum Thema Business Storytelling und begleitet als erfahrene Projektleiterin Projekte in der Kommunikation, Moderation und Wissensmanagement. Ihr Blog www.projektgeschichten.de ist in der Projektleiterszene etabliert.

Ihr besonderer Schwerpunkt ist die Kommunikation in Projekten und der Einsatz von Storytelling (narrativen Methoden) für Unternehmen und Projekte.

Als Autorin von Fachartikeln zum Thema Projektmanagement ist sie in verschiedenen Publikationen vertreten. Sie ist Trägerin der Presidents Award 2012 der GSA (German Speaker Organisation).

 

Seit 2015 ist sie ausgezeichnete Vorbildunternehmerin des Bundeswirtschaftsministeriums in der Initiative „FRAUNT – Frauen Unternehmen“ und dort als Mentorin und Vortragsrednerin im Ehrenamt tätig. Seit 2015 ist sie zudem Gründerin und Inhaberin eines Unternehmens zum Vertrieb von Wellness- und Gesundheitsprodukten.

Seit 2016 ist sie Mitglied der IHK Vollversammlung der IHK München und Oberbayern, Mentorin der IHK für berufstätige Frauen und Unternehmerinnen und Mitglied im Arbeitskreis Frauen der IHK.

Seit 2015 leitet sie den Lean In Circle München als Coaching und Mentoring Programm für berufstätige Frauen in München. Seit 2017 ist sie Fördermitglied der Digital Media Women.

Sigrid Hauer studierte Wirtschaftsinformatik, ist ausgebildet zum Business Coach, systemischen Moderator, Teamtrainer sowie ausgebildete Geschichtenerzählerin für die Bühne.

 

 

 

Sigrid
Hauer
Dipl.-Betriebswirtin (BA), Geschäftsführerin der EBH GmbH, München; Schwerpunkte: Projektmanagement, Kommunikation in Projekten und Teams, Storytelling
EBH GmbH

Sigrid Hauer

Sigrid Hauer ist seit 2006 Geschäftsführerin der EBH GmbH mit Sitz in München. Sie arbeitet mit Unternehmern, Projekten und Vortragsrednern zum Thema Business Storytelling und begleitet als erfahrene Projektleiterin Projekte in der Kommunikation, Moderation und Wissensmanagement. Ihr Blog www.projektgeschichten.de ist in der Projektleiterszene etabliert.

Ihr besonderer Schwerpunkt ist die Kommunikation in Projekten und der Einsatz von Storytelling (narrativen Methoden) für Unternehmen und Projekte.

Als Autorin von Fachartikeln zum Thema Projektmanagement ist sie in verschiedenen Publikationen vertreten. Sie ist Trägerin der Presidents Award 2012 der GSA (German Speaker Organisation).

 

Seit 2015 ist sie ausgezeichnete Vorbildunternehmerin des Bundeswirtschaftsministeriums in der Initiative „FRAUNT – Frauen Unternehmen“ und dort als Mentorin und Vortragsrednerin im Ehrenamt tätig. Seit 2015 ist sie zudem Gründerin und Inhaberin eines Unternehmens zum Vertrieb von Wellness- und Gesundheitsprodukten.

Seit 2016 ist sie Mitglied der IHK Vollversammlung der IHK München und Oberbayern, Mentorin der IHK für berufstätige Frauen und Unternehmerinnen und Mitglied im Arbeitskreis Frauen der IHK.

Seit 2015 leitet sie den Lean In Circle München als Coaching und Mentoring Programm für berufstätige Frauen in München. Seit 2017 ist sie Fördermitglied der Digital Media Women.

Sigrid Hauer studierte Wirtschaftsinformatik, ist ausgebildet zum Business Coach, systemischen Moderator, Teamtrainer sowie ausgebildete Geschichtenerzählerin für die Bühne.

 

 

 

Beiträge von Sigrid Hauer

Sigrid Hauer
Veröffentlichungsdatum

Kürzlich begleitete ich ein Projekt, in dem eine Cloudstrategie entwickelt und umgesetzt werden sollte – ein ganz klassisches Projekt im Rahmen der Digitalisierungsstrategie eines Konzerns. Nur war das Thema Cloud bei vielen Stakeholdern "vorbelastet", dabei weckte es ganz unterschiedliche negative Assoziationen.

 

Sigrid Hauer
Veröffentlichungsdatum

Botschaften über Geschichten zu transportieren ist charmant: Selbst komplexe Inhalte werden über eine Geschichte unterhaltsam und leicht verständlich. Für ein Projekt kann das wichtig sein, wenn es auf die Unterstützung von Stakeholdern angewiesen ist, die den Projektinhalt aufgrund seiner Komplexität nicht vollkommen begreifen. Eine gute Geschichte vereinfacht daher, was zulässig ist, weil die Stakeholder nicht alle Details nachvollziehen können müssen – aber sie müssen vom Nutzen des Projekts überzeugt sein.

 

Sigrid Hauer
Veröffentlichungsdatum

Je nachdem wer diese Frage hört, passieren im Kopf des Hörers ganz unterschiedliche Dinge: Der eine ist amüsiert, der andere sucht im Internet nach Bildern von Drachenjacken. Was das mit Projektmanagement zu tun hat? Eine ganze Menge! In den meisten Projekten wimmelt es von Fachbegriffen, komplexen Zusammenhängen und Besonderheiten, die selbst im Projektteam häufig nur eine kleine Gruppe von Experten versteht. Das ist erstmal nicht schlimm, aber in manchen Momenten ist es wichtig, dass alle im Projektteam verstehen, um was es geht. Und das sollte schnell, einfach und zuverlässig passieren.

 

Geschichten lassen sich im Projektmanagement gewinnbringend einsetzen, z.B. um das Team zu motivieren, das Projektziel zu kommunizieren oder die Außenwahrnehmung des Projekts zu steuern.
Sigrid Hauer
Veröffentlichungsdatum

"Die Basis erfolgreicher Projekte ist eine gute persönliche Beziehung zu Auftraggeber und Stakeholdern." Diesen Satz würde wohl jeder Projektleiter unterschreiben. Doch viele füllen diesen Satz nicht mit Leben – und wundern sich dann, wenn ihr Projekt in Schieflage gerät.

 

Damit ein Projekt zügig vorangetrieben werden kann, müssen Mitarbeiter schnell auf das Wissen zuzugreifen können, das sie für ihre Arbeit brauchen.
Sigrid Hauer
Veröffentlichungsdatum

"Die Kollegen verstehen gar nicht, was ihnen entgeht. Wir haben jetzt so tolle technische Möglichkeiten, die umständliche Arbeitsabläufe viel eleganter machen und alles, was ich höre, ist Gemotze." Wenn es einem Projektleiter die Laune verhagelt, kann das schon mal an Kollegen liegen, die keinen Sinn für visionäre Ideen haben. Dabei kann der Projektleiter selbst viel dafür tun, um diesen Sinn bei den Kollegen zu wecken.

 

Als Projektleiter stehen Sie häufig vor der Aufgabe, bei Ihren Entscheidungen die Perspektiven aller übrigen Stakeholder im Blick zu haben. Mit dem Systemischen Vorgehen stellen Michaela Stach und Sigrid Hauer Ihnen eine Methode vor, mit deren Hilfe dies gelingt. Manchmal verhindert sie sogar, dass überhaupt Konflikte entstehen …

 

Sigrid Hauer
Veröffentlichungsdatum
Fragen Sie sich als Projektleiter mit einem neuen Projekt auch manchmal: Wie wird es sein, wenn das Projekt vorbei ist und alles, was heute noch als Zukunftsmusik gilt, Routine ist? Wie werden die Kollegen mit der neuen Software, dem neuen Gebäude oder der neuen Anlage zurechtkommen? Fragen Sie sich auch: Wie fühlen sich die Veränderungen an, die das Projekt bringen wird? Falls ja, haben Sie vielen Kollegen einiges voraus.

 

Sigrid Hauer
Veröffentlichungsdatum

Gründe für Projekte gibt es ganz viele und je nach Umfeld sind diese Gründe sehr unterschiedlich. Ein Grund kann Veränderung sein: etwas Innovatives entwickeln, eine neue Technologie umsetzen, eine unverbrauchte Methode einführen oder den Markt mit frischen Ideen aufmischen. All das sind gute Gründe, die ein Projekt notwendig machen – aber wie sehr motiviert uns das?