Gewinnvergleichsrechnung

Die Gewinnvergleichsrechnung ist eine einfache Methode zum wirtschaftlichen Vergleich zwischen verschiedenen Investitionsszenarien. In ihr wird aus den prognostizierten Erträgen und Kosten über den Lebenszyklus der Investition ein fiktiver Gewinn ermittelt. Der Vergleich der so berechneten Gewinne erlaubt dann eine Entscheidung zwischen den betrachteten Szenarien. Der Vergleich bezieht sich jedoch in diesem Fall nur auf die absoluten Größen, wenn die Höhe des eingesetzten Kapitals berücksichtigt werden soll, muss mindestens eine Rentabilitätsrechnung durchgeführt werden.

Gewinnvergleichsrechnung

Die Gewinnvergleichsrechnung ist eine einfache Methode zum wirtschaftlichen Vergleich zwischen verschiedenen Investitionsszenarien. In ihr wird aus den prognostizierten Erträgen und Kosten über den Lebenszyklus der Investition ein fiktiver Gewinn ermittelt. Der Vergleich der so berechneten Gewinne erlaubt dann eine Entscheidung zwischen den betrachteten Szenarien. Der Vergleich bezieht sich jedoch in diesem Fall nur auf die absoluten Größen, wenn die Höhe des eingesetzten Kapitals berücksichtigt werden soll, muss mindestens eine Rentabilitätsrechnung durchgeführt werden.
Wir empfehlen zum Thema Controlling
Die ersten Schritte zum erfolgreichen PMO

Projektchaos in Ihrem Unternehmen? Das lässt sich leicht vermeiden. Lernen Sie in zwei Tagen die Schlüsselelemente eines erfolgreichen Project Management Office (PMO) kennen und praktisch anwenden. Mehr Infos

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 3
Kommentare 0