Englischer
Begriff
  • Cost Comparison Method

Kostenvergleichsrechnung

Zur schnellen Entscheidung beim Vergleich zwischen zwei Anschaffungen, die unterschiedliche Kostenstrukturen haben, dient die Kostenvergleichsrechnung. Sie integriert Investitions- und Betriebskosten über den Betriebszeitraum und berechnet die Lebenszykluskosten (bzw. Total Cost of Ownership). Unterschieden werden muss hinsichtlich linearer bzw. degressiver Abschreibung.

Anzeige

Aufgrund ihres einfachen Ansatzes kann die Kostenvergleichsrechnung nicht zur Wirtschaftlichkeitsanalyse von Projekten oder zur Portfolioanalyse herangezogen werden.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26.06.2002.
Tech Link