Projektmanagement-Glossar
Alle Glossarbegriffe

Internationale Projekte

Internationale Projekte sind Projekte, an denen Organisationseinheiten aus zwei oder mehr Ländern beteiligt sind.

Internationale Projekte

Internationale Projekte sind Projekte, an denen Organisationseinheiten aus zwei oder mehr Ländern beteiligt sind.

Zählten internationale Projekte vor dem Siegeszug des Internets noch als besondere Projekte mit speziellen Anforderungen, so können sie mittlerweile als Normalfall betrachtet werden. Dennoch stellen internationale Projekte nach wie vor eine Reihe von Herausforderungen an die Projektbeteiligten dar.

Herausforderungen in internationalen Projekten

Mehrsprachigkeit

Obwohl Fremdsprachenkenntnisse immer selbstverständlicher werden, sind sprachliche Hürden immer noch eine der größten Herausforderungen bei internationalen Projekten. Diese sind bei der Planung der Projektkommunikation entsprechend zu berücksichtigen.

Interkulturelle Aspekte

Internationale Projekte bedeutet stets auch interkulturelle Zusammenarbeit. Dies betrifft vielfältige Aspekte auf allen Ebenen vom persönlichen Kontakt bis zur organisatorischen Abstimmung.

Virtuelle Zusammenarbeit

Meistens bedeutet internationale Zusammenarbeit auch, dass die Teammitglieder nicht mehr im persönlichen Kontakt stehen, sondern über elektronische Medien miteinander kommunizieren. Dies führt in Verbindung mit interkulturellen Aspekten zu besonderen Herausforderungen in der Projektkommunikation

Unterschiedliches Verständnis von Projektmanagement

Auch wenn es eine Reihe von international verbreiteten und anerkannten Richtlinien für Projektmanagement gibt, so folgt ihre jeweilige Umsetzungen im Rahmen des lokalen kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Umfelds. Dies betrifft bereits die zentralen Aufgaben des Projektmanagements wie Planung oder Steuerung. Erhebliche, ggf. sogar gegensätzliche Ansätze können bei den dynamischen Aspekten wie dem Änderungsmanagement oder Eskalationsverfahren bestehen.

Zeitverschiebung

Die geographisch bedingte Zeitverschiebung ist in erster Linie eine Herausforderung für die Abstimmung der Arbeiten zwischen weit entfernten Projektteams. Zugleich bietet sie eine große Chance für die Beschleunigung von Projekten, da bestimmte Aufgaben rund um die Uhr bearbeitet werden können.

Rechtliche, politische und finanzielle Risiken

Da die Projektarbeit über die Grenzen souveräner Staaten mit unterschiedlichen Rechtssystemen und unabhängigen Volkswirtschaften erfolgt, sind die daraus folgenden Risiken im Vorfeld eines Projekts sorgfältig zu analysieren und während des Projekts besonders zu überwachen.

Vorteile und Chancen internationaler Projekte

Produktentwicklung für globalen Absatzmarkt

Selbst mittelständische Unternehmen haben oftmals Niederlassungen in anderen Ländern. Viele Produktentwicklungen erfolgen dadurch zwar innerhalb eines unternehmerischen Daches, aber dennoch als internationales Projekt. Durch die aktive Beteiligung mehrerer Teams aus verschiedenen Ländern können Produkte von Anfang an für den internationalen Markt entwickelt werden.

Kostenreduktion

Die Vergabe von bestimmten Aufgaben an Teams in anderen Ländern erfolgte Anfangs häufig unter dem Aspekt niedrigerer Personalkosten. Typisches Beispiel sind hierfür Outsourcing-Projekte bei der Software-Entwicklung.

Beschleunigung

Ein oft nur schwer zu realisierender Vorteil ist die Möglichkeit, durch die Zeitverschiebung die Arbeit am Abend jeweils an das nächste Team zu übergeben, bei dem der Tag gerade anfängt. Z.B. kann dadurch ein Testteam die Ergebnisse des Entwicklungsteams prüfen, während dessen Mitglieder schlafen. Eine Verkürzung der Projektdauer lässt sich aber auf diese Weise nur durch einen sehr gute Koordination der beteiligten Teams erzielen.

Überwindung von Ressourcenengpässen

Konjunkturelle Schwankungen, unterschiedliche demographische Entwicklungen und verschiedene Bildungssysteme bewirken oft lokale Ressourcenengpässe, die durch internationale Zusammenarbeit überwunden werden können.

Zugriff auf die besten Ressourcen

Für innovative Produktentwicklungen sind meist besonders qualifizierte Mitarbeiter erforderlich, die oft nicht innerhalb nur eines einzigen Landes zur Verfügung stehen. Internationale Projekte haben hier den Vorteil, dass diese Mitarbeiter in ihrem Heimatland bleiben können und nicht kurzfristig und kurzzeitig mit hohem administrativen Aufwand eingeflogen werden müssen.

Bewertungen

(nur angemeldete Benutzer)

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Jetzt einloggen
Gesamt
Bewertungen 3