Englischer
Begriff
  • Live-Cycle Costing
  • Life-Cycle Costing

Lebenszykluskostenbetrachtung

Auf einen Gegenstand oder ein Projekt übertragen bedeutet der Begriff Lebenszyklus die gesamte Dauer von Herstellung / Planung bis Entsorgung / Abschluss. Die während des Lebenszyklus' entstehenden Kosten, die unmittelbar dem Gegenstand oder dem Projekt zugeordnet werden können, bilden dann die Lebenszykluskosten.

Anzeige

Die Betrachtung der Lebenszykluskosten trifft eine integrale Aussage über die Nutzung des Produktes bzw. die Laufzeit des Projektes. Sie zielt auf die Minimierung der Gesamtkosten ab und verhindert damit Entscheidungen für die im Moment billigste Lösung ohne Berücksichtigung etwaiger Folgekosten. Sie kann aber auch die frühzeitige Außerdienststellung oder den Projektabbruch zur Folge haben, wenn festgestellt wird, dass die zu tätigenden Aufwendungen nicht in Relation zum erzielbaren Nutzen stehen.

Relevante Beiträge im Projekt Magazin
Sortieren nach:
Fachbeitrag, Ausgabe 19/2007von Thomas Baumann
3 Bewertungen
3.333335
0 Kommentare
Ein Projekt trägt nur dann zum Unternehmenserfolg bei, wenn sein Ergebnis mehr einbringt als dessen Erstellung insgesamt kostet. Ob dies der Fall ist...
Fachbeitrag, Ausgabe 18/2007von Thomas Baumann
3 Bewertungen
3.666665
0 Kommentare
Auch wenn ein Projekt erfolgreich abgeschlossen wird, kann es unrentabel sein. Grund dafür ist ein fehlerhafter Business Case. Wurde dieser z.B....
Methode, Ausgabe 9/2007von Dr. Thomas Mathoi
3 Bewertungen
4
1 Kommentar
Mit Value Management ist es möglich, unnötige Projektkosten zu identifizieren und so eine höhere Kostensicherheit zu gewährleisten. Im Baubereich...
Alle relevanten Beiträge anzeigen
Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 02.01.2001.
Tech Link