Projektmanagement-Glossar
Alle Glossarbegriffe

Kostentrendanalyse

Die Kostentrendanalyse (KTA) ergänzt die Meilensteintrendanalyse (MTA) um die Betrachtung des für die erreichten Ergebnisse benötigten Aufwands (Einsatzmittel und Finanzmittel).

Kostentrendanalyse

Die Kostentrendanalyse (KTA) ergänzt die Meilensteintrendanalyse (MTA) um die Betrachtung des für die erreichten Ergebnisse benötigten Aufwands (Einsatzmittel und Finanzmittel).

Die KTA kann in unterschiedlicher Art dargestellt werden, am weitesten verbreitet ist die grafische Darstellung in der gleichen Form wie die MTA. Nach rechts werden auf der Zeitachse die Berichtszeitpunkte aufgetragen, nach oben der kumulierte Aufwand zum Erreichen der einzelnen Meilensteine.

Über dem Zeit-Nullpunkt werden demzufolge die geplanten Projektkosten aufgetragen, die zu jedem einzelnen Meilenstein aufgelaufen sein müssten. Zu jedem einzelnen Berichtszeitpunkt werden die ggf. korrigierten Aufwände neu eingetragen und für jeden Meilenstein mit dem vorherigen verbunden. Dadurch ergibt sich eine anschauliche Darstellung der Entwicklung des Gesamtaufwandes für das Projekt über der Zeit, strukturiert nach den Meilensteinen bzw. Phasen des Projektes.

Als Variation kann über der Zeit die geplante Entwicklung des Aufwandes aufgetragen werden (Basisplan). Die Eintragung der tatsächlich angefallenen Kosten liefert dann einen einfachen Soll-Ist-Vergleich auf Kostenebene.

Als dritte Möglichkeit besteht die Verwendung eines Kosten-Termin-Diagramms, bei dem auf der Rechtswertachse die Meilensteine und nach oben die kumulierten Projektkosten aufgetragen werden. Dadurch werden Ergebnisse und dafür benötigte Aufwände miteinander verglichen, die zeitliche Erfüllung wird dabei nicht berücksichtigt.

An die Stelle von KTA und MTA kann die Earned Value Analyse treten.

Bewertungen

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Jetzt einloggen
Gesamt
Bewertungen 4
Kommentare 0