Organizational Project Management Maturity Model

Das Project Management Institute (PMI), bekannt vor allem durch den sog. Guide to the Project Management Body of Knowledge, ist ein weltweiter Fachverband für Projektmanagement. Im Dezember 2003 publizierte es nach fünfjähriger Entwicklungsarbeit das "Organizational Project Management Maturity Model" (OPM3). OPM3 soll den Reifegrad der betrachteten Organisationseinheit beschreiben, sowohl ihr Projektportfolio strategisch richtig zu steuern als auch die einzelnen Projekte optimal durchzuführen.

In OPM3 laufen vier Entwicklungen zusammen:

  1. Die Verbreitung der Methodenkompetenz im Projektmanagement, wie sie der PMBOK(R) Guide zur Aufgabe hat
  2. Die Steigerung des Reifegrads für Projektmanagement, wie es insbesondere das Project Management Maturity Model des SEI versucht
  3. Die Verbindung von Strategie und operativem Geschäft, wie mit der Methode der Balanced Scorecard beabsichtigt wird
  4. Die Suche nach den real existierenden optimalen Lösungen mit Hilfe von Benchmarking und Best Practices
OPM3 betrachtet die Projektkultur des Unternehmens in drei Dimensionen:
  • Integrationsebene: Projekte, Programme und Projektportfolio
  • Prozessgruppen nach PMBOK(R) Guide
  • Reifegradstufen: Standardisierung, Messung, Steuerung, kontinuierliche Verbesserung
Die vier Reifegradstufen entsprechen den Stufen 2 bis 5 des Project Management Maturity Models, dessen erste Stufe letztlich überflüssig ist, da sie nur den chaotischen Zustand ohne systematisches Projektmanagement beschreibt.

Das vom PMI vertriebene Produkt OPM3 besteht aus folgenden Komponenten:

  • Ein standardisiertes Schema zur Reifegradbestimmung, das die Projektmanagementprozesse, die Integrationsebenen (Projekt, Programm, Portfolio) und definierte Fähigkeitsstufen umfasst.
  • Eine Datenbank mit ca. 600 Best Practices für Projektmanagementprozesse sowie Definitionen von Fähigkeiten, Ergebnissen und Leistungskennzahlen
  • Ein Bewertungsalgorithmus zur Bestimmung des Reifegrads des Unternehmens für Organizational Project Management
  • Zugang zur OPM3-Website im Internet
Ausgeliefert wird es als CD mit einem Begleitbuch. Es ist erhältlich über die Website des PMI: www.pmi.org.

Relevante Beiträge im Projekt Magazin
von Dieter Tappe
2 Bewertungen
4.5
0 Kommentare
Wie effizient ist Ihre Projektarbeit? Ist sie vollständig an der Unternehmensstrategie ausgerichtet? Reifegradmodelle beantworten diese Fragen und zeigen Verbesserungsmöglichkeiten auf. Dieter Tappe gibt in diesem Beitrag einen Überblick zu den führenden Reifegradmodellen im Projektmanagement. Anhand des Organizational Project Management Maturity Models (OPM3®) des PMI zeigt er, wie sich damit der aktuelle Reifegrad des Managements von Portfolios, Programmen und Projekten in Unternehmen bestimmen lässt. OPM3® hilft Geschäfts- und Projektverantwortlichen zudem, mit einem Maßnahmenplan die Erfolgsquote der durchgeführten Projekte zu steigern.
von Dr. Georg Angermeier
14 Bewertungen
3.57143
0 Kommentare
Gregory Balestrero, CEO des Project Management Institutes, besuchte Ende Mai das PMI-Chapter Berlin – Gelegenheit ihn zu den neuen PMI-Zertifizierungen und den globalen Trends im Projektmanagement zu befragen. Im Interview erfuhren Dr. Georg Angermeier und Jessika Herrmann zudem Kurioses: In Indien gibt es Flughäfen, zu denen keine Straßen führen.
von Dr. Georg Angermeier
1 Bewertung
3
0 Kommentare
Er ist immer unterwegs: Gregory Balestrero, Chief Executive Officer des Project Management Institutes (PMI), bereist die Welt und setzt sich dafür ein, dass Projektmanagement in Unternehmen der Stellenwert eingeräumt wird, der ihm gebührt. Nun war Gregory Balestrero zu Besuch in München, wo er am 11. Mai 2005 das PMI-Chapter besuchte. Im Vorfeld dieser Veranstaltung hatte das Projekt Magazin Gelegenheit, ihn zu den neuesten Entwicklungen und Trends im Projektmanagement zu befragen. Er berichtete über die Pläne des PMI und beantwortete Fragen zu den Neuerungen des PMBOK® und dem OPM3®-Standard.
von Steffi Triest
2 Bewertungen
3
0 Kommentare
Der PMBOK Guide – eine der wichtigsten Orientierungsquellen für Projektmanager – ist nicht nur das Standardwerk des Project Management Institute (PMI), sondern wurde auch vom American National Standard Institute (ANSI) zur Norm erhoben. Diese Tatsache sowie die weite Verbreitung führen in der Projektmanagement-Community zu einer lebhaften Diskussion über die Inhalte und - als Folge davon - zu deren Anpassung und Aktualisierung. Vor kurzem wurde im Rahmen des PMI Global Congress 2004 für Nordamerika die dritte Auflage des PMBOK Guide präsentiert. Steffi Triest gibt in diesem Beitrag einen kurzen Einblick, welche Neuerungen Sie erwarten.
von Simone Weilacher
1 Bewertung
3
0 Kommentare
Betreibt Ihr Unternehmen professionelles Projektmanagement? Zugegeben: Es ist schwierig, das richtig einzuschätzen. Das Project Management Institute hat vor kurzem einen neuen Standard herausgebracht: OPM3 (Organizational Project Management Maturity Model). Er unterstützt Unternehmen dabei, ihren Reifegrad im Projektmanagement festzustellen und zu erhöhen. Dieses Modell soll Projektverantwortliche befähigen, Vorhaben mit strategischem Nutzen auszuwählen und erfolgreiche Projekte wiederholbar zu machen. Es ist eine umfassende Sammlung von Projektmanagementpraktiken, -konzepten und -methoden, die miteinander vernetzt wurden. Simone Weilacher erläutert in ihrem Beitrag, wie OPM3 funktioniert.
von Markus Selders
6 Bewertungen
3.333335
0 Kommentare
Projekte, die nicht klar an die Unternehmensstrategie gekoppelt sind, geraten leicht in Schwierigkeiten. Abhilfe kann die Project Scorecard schaffen. Mit der Methode – einer Weiterentwicklung der Balanced Scorecard – lassen sich Projekte zur Umsetzung von Unternehmens- oder Bereichsstrategien initialisieren und steuern. Die Project Scorecard soll diese Projekte transparenter machen, damit Probleme frühzeitig erkennbar werden. Markus Selders und Luz Märkle stellen in diesem Beitrag den Management Prozess der Project Scorecard vor, erläutern die Komponenten und die Vorgehensweise und zeigen, wann es sinnvoll ist, die Project Scorecard einzusetzen.
von Simon A. Schmidt
Bewertungen
0
0 Kommentare
Das Project Management Maturity Model (PMMM) ist eine Methode, um die aktuelle Performance des Projektmanagements zu ermitteln. Alle Unternehmensprozesse, die das Projektmanagement betreffen, werden dazu in neun verschiedene Bereiche eingeteilt und anhand von fünf Leistungsstufen bewertet. Durch dieses Benchmarking schafft die PMMM-Methode eine Vergleichbarkeit der Ergebnisse, zum Beispiel für den externen Vergleich mit anderen Unternehmen oder den internen Vergleich zwischen verschiedenen Unternehmensbereichen. Campana & Schott zeigt an einem konkreten Beispiel, wie dieser Prozess in einem Münchener Versicherungsunternehmen durchgeführt wurde und wie sich aus dem Ergebnis konkrete Verbesserungsmaßnahmen ableiten ließen.
Alle relevanten Beiträge anzeigen
Tech Link