Benchmarking

"Benchmark" ist ursprünglich ein Begriff aus dem Vermessungswesen und bezeichnet die Höhenmarke im Gelände. Übertragen bedeutet es die Orientierungsgröße (Kennzahl) bzw. die Gesamtheit der Vergleichsgrößen für eine relative Bewertung eines Produkts, einer Dienstleistung oder einer Organisationseinheit im wettbewerblichen Vergleich.

Anzeige
Benchmarking ist die Durchführung einer wettbewerblichen Vergleichsanalyse. Normalerweise erfolgt dies mit Hilfe eines festzulegenden Kennzahlensystems, das die Vergleichskriterien und deren quantitative Bestimmung definiert. Benchmarking ist z.B. fester Bestandteil von Quality Function Deployment bei der markt-orientierten Produktentwicklung. Auch komplexe Bewertungssysteme wie z.B. die Balanced Scorecard gehören in den Bereich des Benchmarkings.

Ausschlaggebend beim Benchmarking ist, dass nicht das technische Optimum, sondern das tatsächlich realisierte Optimum als Richtgröße (Benchmark) gewählt wird ("Best Practice"). Dadurch werden zu hohe Entwicklungsaufwände vermieden und Produkte rechtzeitig auf den Markt gebracht.

Benchmarking ist auch ein Mittel der Portfoliobewertung, um im Sinne der Pareto-Analyse die erfolgreichsten Produkte zu identifzieren und die zu gering oder nicht rentablen Produkte auszusortieren.

Grundsätzlich wird zwischen internem und externem Benchmarking unterschieden. Beim internen Benchmarking steht die Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung im Vordergrund, während beim externen Benchmarking die Wettbewerbsposition bestimmt und Zielvorgaben erstellt werden.

Einen Spezialfall stellt das branchenübergreifende Benchmarking dar, bei dem ähnliche Prozesse in verschiedenen Branchen verglichen werden, um Optimierungspotentiale zu übertragen (z.B. Boxenstopp beim Rennfahren / Flugzeugwartung zwischen Landung und Start).

Relevante Beiträge im Projekt Magazin
Sortieren nach:
Fachbeitrag, Ausgabe 6/2007von Andreas Müller
Bewertungen
0
0 Kommentare
Mit dem Projekt "CATT – Insourcing der Wertpapierabwicklung einer Großbank" ist es dem Wertpapierspezialisten "Xchanging Transaction Bank" gelungen,...
Methode, Ausgabe 17/2006von Christopher Nimsch
1 Bewertung
3
0 Kommentare
Wertvernichtung in der Projektarbeit, das gibt es nur bei anderen. So dachten auch die Mitarbeiter des Unternehmens DORMA - bis sie die Effizienz und...
Fachbeitrag, Ausgabe 14/2006von Dr. Martin Kärner
9 Bewertungen
3.444445
1 Kommentar
Kennzahlensysteme sind theoretisch sinnvoll, praktischen Nutzen erzielen sie aber nur dann, wenn sie Bestandteil des Projektalltags sind. Wie...
Fachbeitrag, Ausgabe 13/2006von Dr. Martin Kärner
7 Bewertungen
3.857145
0 Kommentare
Wie man systematische Schwächen in der Organisation und der Projektabwicklung frühzeitig erkennt und vermeidet, darüber wird in vielen Unternehmen...
Fachbeitrag, Ausgabe 22/2005von Jessika Herrmann
Bewertungen
0
0 Kommentare
Wie ist es um die Projektmanagement-Kompetenz in Deutschlands Unternehmen bestellt? Das Projekt Magazin hat sich diese Frage gestellt und 14...
Fachbeitrag, Ausgabe 24/2004von Prof. Dr. Peter Kruse
5 Bewertungen
3.4
2 Kommentare
Im Zuge der Globalisierung und der steigenden Vernetzungsdichte sind viele Unternehmen gezwungen, alte Konzepte zu überdenken und sich auf...
Fachbeitrag, Ausgabe 11/2004von Gero Lomnitz
10 Bewertungen
3.9
0 Kommentare
Der Koordinierungsbedarf ist enorm, wenn ein Unternehmen viele kleinere oder mehrere große, komplexe Projekte gleichzeitig durchführt. Hier kommt...
Fachbeitrag, Ausgabe 24/2003von Francisco Gomez Alvarez
Bewertungen
0
0 Kommentare
Die erste Benchmarking-Studie der Severn Consultancy zur Qualität des Projektmanagements bei Finanzdienstleistern hat gezeigt: Es gibt in diesem...
Fachbeitrag, Ausgabe 11/2003von Francisco Gomez Alvarez
Bewertungen
0
0 Kommentare
Viele Unternehmen bringen sich durch ein unzureichendes Projektmanagement um die Chance, auch kritische Projekte erfolgreich abzuschließen und aus...
Fachbeitrag, Ausgabe 13/2002von Dr. Georg Angermeier
1 Bewertung
4
0 Kommentare
Was nützt der schönste Webauftritt, wenn der Kunde nicht findet, was er sucht? Eine konsequente Umsetzung des Corporate Designs und technische...
Fachbeitrag, Ausgabe 11/2002von Simon A. Schmidt
Bewertungen
0
0 Kommentare
Das Project Management Maturity Model (PMMM) ist eine Methode, um die aktuelle Performance des Projektmanagements zu ermitteln. Alle...
Fachbeitrag, Ausgabe 24/2001von Stefan Weller
2 Bewertungen
2
0 Kommentare
Eine systematische und strategieorientierte Portfolioplanung ermöglicht es den Unternehmen, die wirklich notwendigen und wirtschaftlichen Projekte zu...
Methode, Ausgabe 13/2000von Dr. Georg Angermeier
Bewertungen
0
0 Kommentare
Der Autor, Dr. Georg Angermeier, beschreibt in diesem Mehrteiler den systematischen Aufbau einer Webpräsenz nach dem Modell des Quality Function...
Methode, Ausgabe 12/2000von Dr. Georg Angermeier
1 Bewertung
5
0 Kommentare
Der Autor, Dr. Georg Angermeier, beschreibt in diesem Mehrteiler den systematischen Aufbau einer Webpräsenz nach dem Modell des Quality Function...
Alle relevanten Beiträge anzeigen
Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 24.01.2006.
Tech Link