Projektmanagement-Glossar
Alle Glossarbegriffe

Schleichender Funktionszuwachs

English
Insbesondere bei Produktentwicklungen ergeben sich im Lauf der Entwicklung neue Erkenntnisse, die zu einer Verbesserung des Produkts beitragen können. Ebenso bewirken interne wie externe Innovationen nach Projektbeginn, dass mehr Leistungsmerkmale realisiert werden können als ursprünglich beabsichtigt. Weiterhin erkennt der Auftraggeber meist erst im Lauf der Produktentwicklung, dass er noch zusätzliche Funktionen benötigt.

Schleichender Funktionszuwachs

English
Insbesondere bei Produktentwicklungen ergeben sich im Lauf der Entwicklung neue Erkenntnisse, die zu einer Verbesserung des Produkts beitragen können. Ebenso bewirken interne wie externe Innovationen nach Projektbeginn, dass mehr Leistungsmerkmale realisiert werden können als ursprünglich beabsichtigt. Weiterhin erkennt der Auftraggeber meist erst im Lauf der Produktentwicklung, dass er noch zusätzliche Funktionen benötigt.

Wenn solche Änderungen nicht über eine formelle Änderungsanforderung, sondern nur über informelle Absprachen (mündliche Vereinbarungen, eigenmächtige Änderungen von technischen Unterlagen usw.) in die Definition des Projektergebnisses eingehen, spricht man vom "schleichenden Funktionszuwachs" oder "Scope Creep". Typisch ist dabei, dass weder das Projektbudget erhöht noch die Projektdauer verlängert wird, sondern der Auftraggeber nach wie vor auf dem vertraglich vereinbarten Preis und Endtermin beharrt.

Der schleichende Funktionszuwachs gewinnt umso mehr an Bedeutung

  • je länger die Projektlaufzeit ist
  • je schneller der technische Fortschritt in der Branche ist
  • je ungenauer das Lastenheft und die Abnahmekriterien definiert sind
Mögliche Maßnahmen gegen diesen Effekt, der die Kosten und den Arbeitsaufwand erhöht, sind:
  • genaue Erhebung der Kundenanforderungen und ihre Präzisierung im Lastenheft vor Beginn des Projekts
  • detaillierte Aufwandsschätzung
  • Einführung eines formellen Änderungsmanagements (z.B. Einrichtung eines Change Control Boards)
  • konsequente Konfigurationsüberwachung
  • Verkürzung der Produktzyklen in innovativen Märkten
  • langfristiges Innovations- und Ideenmanagement zur Sammlung von Verbesserungsvorschlägen

Bewertungen

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Jetzt einloggen
Gesamt
Bewertungen 3
Kommentare 0