Supervision

Supervision ist eine Beratungsform, bei der ein externer, nicht an den Prozessen des Beratenen involvierter, Supervisor, einzelne Personen, Gruppen oder Organisationseinheiten bei der Reflexion ihrer Arbeit anleitet.

Supervision

Supervision ist eine Beratungsform, bei der ein externer, nicht an den Prozessen des Beratenen involvierter, Supervisor, einzelne Personen, Gruppen oder Organisationseinheiten bei der Reflexion ihrer Arbeit anleitet.
Wir empfehlen zum Thema Persönlichkeitsentwicklung
PM Welt 2023: Mutig handeln in unsicheren Zeiten

Wie gehe ich mit den Herausforderungen fehlender Planbarkeit und Unsicherheit um? Welche Kompetenzen, Methoden und Tools sind gefordert, um sich mutig und sicher den Herausforderungen der Zukunft zu stellen? Diese und weitere spannende Themen erleben Sie am 4. Mai 2023 in München bei der PM Welt, unserer Projektmanagement-Konferenz. Seien Sie dabei! Mehr Infos

Supervision kommt aus der Sozialen Arbeit, ist im Gesundheitswesen bereits weitgehend etabliert und beginnt auch in anderen Branchen zunehmend Fuß zu fassen. Im Gegensatz zum Coaching konzentriert sich Supervision stärker auf das individuelle Erleben der Arbeitssituation. Gemeinsam ist beiden, dass sie auf eine kontinuierliche Verbesserung der beruflichen Leistung abzielen.

Supervisoren können sich von entsprechenden Fachverbänden (z.b. Deutsche Gesellschaft für Supervision) zertifizieren lassen, die Berufsbezeichnung "Supervisor" ist jedoch nicht gesetzlich geschützt.

Bewertungen

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
Gesamt
Bewertungen 2
Kommentare 0