Supervision

Supervision ist eine Beratungsform, bei der ein externer, nicht an den Prozessen des Beratenen involvierter, Supervisor, einzelne Personen, Gruppen oder Organisationseinheiten bei der Reflexion ihrer Arbeit anleitet.

Supervision

Supervision ist eine Beratungsform, bei der ein externer, nicht an den Prozessen des Beratenen involvierter, Supervisor, einzelne Personen, Gruppen oder Organisationseinheiten bei der Reflexion ihrer Arbeit anleitet.
Wir empfehlen zum Thema Persönlichkeitsentwicklung
<1 Tag
18.04.2024
779,-
PM Welt am 18. April 2024 - Projekte neu denken!

Projekte neu denken! Welche Chancen bieten KI und Digitalisierung? Sichern Sie sich Ihr Ticket für einen inspirierenden Tag der Begegnung und des Austauschs für Projektmanagement-Profis, -Newcomer:innen und -Interessierte. Hier trifft sich die PM-Community und bekommt neue Inspirationen für ihre tägliche Projektarbeit. Mehr Infos

Supervision kommt aus der Sozialen Arbeit, ist im Gesundheitswesen bereits weitgehend etabliert und beginnt auch in anderen Branchen zunehmend Fuß zu fassen. Im Gegensatz zum Coaching konzentriert sich Supervision stärker auf das individuelle Erleben der Arbeitssituation. Gemeinsam ist beiden, dass sie auf eine kontinuierliche Verbesserung der beruflichen Leistung abzielen.

Supervisoren können sich von entsprechenden Fachverbänden (z.b. Deutsche Gesellschaft für Supervision) zertifizieren lassen, die Berufsbezeichnung "Supervisor" ist jedoch nicht gesetzlich geschützt.

Bewertungen

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
Gesamt
Bewertungen 2
Kommentare 0